Enger Führungswechsel im Verkehrsverein

Christoph Ogawa-Müller und seine Frau Kumiko auf der Bühne. Sie bestimmten lange das Geschehen im Kultur- und Verkehrsverein Enger. Nun wurde der Vorsitzende abgewählt. Seine Frau legte daraufhin ihr Amt als Leiterin des Arbeitskreises Kirschblütenfest nieder. Foto: Gerd Hülsegge

Nach Querelen im Vorfeld ist der langjährige Vorsitzende des Kultur- und Verkehrsvereins Enger, Christoph Ogawa-Müller abgewählt worden. Seine Nachfolgerin ist Daniela Dembert. mehr...

Der Fahrradfahrer knallte auf Motorhaube und die Windschutzscheibe. Foto:

Herford/Enger 13-jähriger Fahrradfahrer wird verletzt

Ein 13-Jähriger aus Herford ist bei einem Unfall am Donnerstag verletzt worden. Der Fahrradfahrer ist an einer Ampelkreuzung mit dem Auto einer Frau aus Enger zusammengestoßen. mehr...


Wohin mit dem Klärschlamm? In Enger ist diese bislang offene Frage nun geklärt. Foto: dpa

Enger Neue Gesellschaft entsorgt Klärschlamm

Der Engeraner Klärschlamm wird künftig von der Klärschlammverwertung OWL GmbH entsorgt. Betriebsausschuss und Stadt verständigten sich darauf, sich dieser Gesellschaft anzuschließen. mehr...


Die Autos sind nicht mehr fahrtüchtig und müssen abgeschleppt werden. Foto:

Enger/Herford Drei Autos krachen in einander

Bei einem Unfall am Mittwochabend in Enger sind zwei Erwachsene und ein einjähriger Junge verletzt worden. Drei Autos sind auf dem Westfalenring in einander gekracht. mehr...


Anette Gater-Smith (von links), Jochen Liebold, Eckardt Koch und Kordula Schimke organisieren gemeinsam die Lesung des Autors Igal Avidan, der in der Aula des Widukind-Gymnasiums aus seinem Buch liest. Foto: Christina Bode

Enger Wie ein Araber Juden rettet

Er war ein ägyptischer Arzt, der im Berlin des Nationalsozialismus die Jüdin Anna Boros und deren Familie vor der Deportation rettete. Der Schriftsteller und Autor Igal Avidan hat die Geschichte des Arztes Mohammed Helmy Abu el-Ainin Said (Mod Helmy) aufgeschrieben und liest am Donnerstag, 21. November, um 19 Uhr in der Aula des Widukind-Gymnasiums aus seinem Buch. mehr...


Keine Seltenheit: Plastikbecher, Plastiktüten und Papiermüll wurden vor den Glascontainern am Sportplatz an der Ringstraße abgeladen. Müll, der ohne Probleme auch über den Hausmüll entsorgt werden könnte. Foto: Christina Bode

Enger Wilder Müll beschäftigt jetzt die Politik

Er ist immer wieder ein Ärgernis für Anwohner, aber auch für die Mitarbeiter des Bauhofes: Müll, der illegal – vor allem an Altglas- und Kleidercontainern – abgeladen wird. Die CDU-Fraktion will diesem Problem jetzt auf den Grund gehen. mehr...


Eine Woche lang waren im Rahmen des Erasmus-Projekts Schüler und Lehrer aus Italien, Hessen, Spanien und England zu Gast am WGE. Foto: Dembert

Enger Viele Länder, viele Chancen

45 Schüler und Lehrer erkunden in einem zweijährigen Erasmus-Projekt die Chancen, die ihnen der Bildungs- und Arbeitsmarkt in der Heimat und im europäischen Ausland bietet. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Enger/Spenge Kürbis verursacht Unfall

Eine 37-jährige Frau aus Spenge hat in Enger einen Kürbis überfahren. Dabei wurde ihr Auto beschädigt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die gesehen haben, wer das Fruchtgemüse auf die Straße gestellt hat. mehr...


Die Übergabe der Pastoralvereinbarung durch Prälat Monsignore Thomas Dornseifer (Mitte) an Dechant Gerald Haringhaus (2. von rechts) begleiteten Superintendent Michael Krause (rechts), Pfarrer Eckardt Koch (2. von links) und der stellvertretende Dechant Manfred Pollmeier (links). Die Übergabe fand in einem ökumenischen Gottesdienst in der Stiftskirche statt. Foto: Stefan Wolff

Enger Alles begann mit Widukinds Taufe

Drei Jahre lang haben Geistliche sowie hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter der katholischen Kirche an einem Konzept gearbeitet, das als Fundament des im Kreis Herford neu geschaffenen pastoralen Raums Wittekindsland dienen soll. Der Erzbischof von Paderborn, Hans-Josef Becker, hat die Pastoralvereinbarung jetzt in Kraft gestellt. mehr...


Die Übergabe der Pastoralvereinbarung durch Prälat Monsignore Thomas Dornseifer (Mitte) an Dechant Gerald Haringhaus (2. von rechts) begleiteten Superintendent Michael Krause (rechts), Pfarrer Eckardt Koch (2. von links) und der stellvertretende Dechant Manfred Pollmeier (links). Foto: Stefan Wolff

Enger/Herford Alles begann mit Widukinds Taufe

Drei Jahre lang haben Geistliche sowie hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter der katholischen Kirche an einem Konzept gearbeitet, das als Fundament des im Kreis Herford neu geschaffenen pastoralen Raums Wittekindsland dienen soll. mehr...


21 - 30 von 1248 Beiträgen