Enger Tödlichen Unfall nachgestellt

Der Dummie wird von Olaf Heidenreich so ausgerichtet, dass das Gutachten exakt die Umstände des Unfalls nachbildet. Foto: Ruth Matthes

Das Verkehrskommissariat und die Dekra haben den tödlichen Unfall an der Bahnhofstraße in Enger für ein Gutachten nachgestellt. Zu klären ist, ob der Unfall hätte vermieden werden können. mehr...

In einer Feierstunde haben das ehrenamtliche Reisebegleiter-Team sowie viele AWO-Kolleginnen und einige Geschäftspartner die langjährige Leiterin der Seniorenreisen, Ilse Busse, verabschiedet: (von links) Nicole Büker und Astrid Dahlbüdding (AWO Seniorenreisen), Stefan Budde (Busunternehmen), Ilse Busse, Reisebüro-Leiterin Cigdem Terzi und AWO-Kreisgeschäftsführerin Gisela Kucknat. Foto:

Enger Seniorenreisen in neuer Hand

Nach 38 Jahren beim AWO-Kreisverband ist die Engeranerin Ilse Busse in den Ruhestand verabschiedet worden. Sie hat das Programm der Seniorenreisen auf- und ausgebaut. mehr...


In einer Feierstunde haben das ehrenamtliche Reisebegleiter-Team sowie viele AWO-Kolleginnen und einige Geschäftspartner die langjährige Leiterin der Seniorenreisen, Ilse Busse, verabschiedet: (von links) Nicole Büker und Astrid Dahlbüdding (AWO Seniorenreisen), Stefan Budde (Busunternehmen), Ilse Busse, Reisebüro-Leiterin Cigdem Terzi und AWO-Kreisgeschäftsführerin Gisela Kucknat. Foto:

Enger Seniorenreisen in neuer Hand

Nach 38 Jahren beim AWO-Kreisverband ist die Engeranerin Ilse Busse in den Ruhestand verabschiedet worden. Sie hat das Programm der Seniorenreisen auf- und ausgebaut. mehr...


Das Kirschblütenfest in Enger zieht in jedem Jahr viele tausend Besucher an. Diesmal fällt es aus, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Foto: Klaus Meyer

Enger Das Kirschblütenfest fällt aus

Das Kirschblütenfest 2020 in Enger fällt aus. Das haben der Landrat und die Bürgermeister aus allen neun Kommunen des Kreises Herford beschlossen. mehr...


Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Enger und Spenge, Ulrike Harder-Möller und Anke Käller (rechts), mit der Fahne des Equal Pay Days. Er erinnert am 17. März an die Gehaltslücke, die immer noch zwischen Männern und Frauen klafft. Foto: Daniela Dembert

Enger Lohnlücke weiterhin bei 21 Prozent

Aus Anlass des Equal Pay Days am 17. März wehen an den Rathäuser in Enger und Spenge rote Fahnen. Sie erinnern an die Lohnlücke, die immer noch zwischen Frauen und Männern klafft. mehr...


Das Storchenpaar hat die Nilgänse vertrieben und steht gemeinsam im Horst. Mittlerweile ist die Storchendame alleine weitergezogen. Foto: Eckhard Lietzow

Enger Plötzlich ist das Weibchen weg

Vielversprechend hat es für erneuten Storchennachwuchs im Enger Bruch bereits Mitte Februar ausgesehen. Jetzt steht allerdings ein einsames Storchenmännchen im Horst. mehr...


Symbolfoto. Foto: Hannemann

Bünde Vier Fahrzeuge ineinander geschoben

Zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Autos und zwei Verletzten ist es am Montagnachmittag auf der Klinkstraße in Bünde gekommen. Ein 25-Jähriger aus Enger soll zu spät erkannt haben, dass die Autos vor ihm angehalten hatten. mehr...


„Hero“ von Mariah Carey singen die 18 Sängerinnen der „Teen Stones“, und über ihnen erinnert das Superheldinnen-Bild an den Weltfrauentag, den der Chor nur zu gerne aufgreift. Foto: Meyer

Enger „Durchgestylt bis ins Programmheft“

Ein audiovisuelles Erlebnis, durchgestylt bis ins Programmheft und mit eigenen Arrangements und Choreografien hat der Chor „Teen Stones“ bei seinem Konzert in der Aula des Engeraner Widukind Gymnasiums präsentiert. mehr...


Gottfried Sielmann und Uwe Diekmann nehmen die Fahrradständer der Stadt unter die Lupe. Foto: Dembert

Enger Rauf aufs Rad

Ein Radwegekonzept für Enger ist in Arbeit. Die Ortsgruppe Enger-Spenge des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) rät zu einer ganzheitlichen Betrachtung und fordert mehr sichere Abstellmöglichkeiten. mehr...


Die unsichere Fahrt dieses Mitsubishi aus Herford endete auf Engeraner Gebiet im Straßengraben. Foto:

Enger/Herford Schlangenlinien gefahren und im Graben gelandet

Ein 33-Jähriger aus Herford sieht seit Montagmorgen einem Strafverfahren entgegen: Er soll laut Polizei betrunken mit seinem Auto Schlangenlinien gefahren und auf Engeraner Stadtgebiet im Graben gelandet sein. Danach soll er Rettungskräfte und Polizisten beleidigt und bespuckt haben. mehr...


81 - 90 von 1475 Beiträgen