Enger Ein gelungener Schlagabtausch

Rateshow im Widukind-Museum: Während Pat Patterson am Klavier mit seiner musikalischen Untermalung den Spannungsbogen strapaziert, stellt Klaus-Peter Magic seiner Kandidatin Pauline, die er beharrlich Susanne nennt, die kniffligen Quizfragen des »interaktiven Zuschauerspiels«. Foto: Daniela Dembert

Für ein Programm mit »Sternstunden des Showbusiness« hat Museumsleiterin Regine Krull Schauspieler John Wesley Zielmann und Musiker Christian van den Berg zum Jahresabschluss des Curzweyl Cabinetts in Enger engagiert. mehr...

Vertreter der Engeraner Museen, Freunde und Förderer freuen sich über die gelungene Mischung des Jahresprogramms 2019, das ausliegt: Angela Franke (von links), Gerd Althoff, Christoph Reuther, Regine Krull, Helga Strack, Jasmin Richardt, Oliver Ohm, Thomas Meyer, Isabell Bäcker und Christoph Ogawa-Müller. Foto: Dembert

Enger Das ist 2019 in den Museen los

Engers drei Museen (Widukind-, Gerberei- und Kleinbahnmuseum) bieten viel Interessantes auch 2019. Im Detail informiert ein Programmheft, das jetzt vorgestellt worden ist. mehr...


Das Hagenwäldchen in Enger an der Maiwiese soll erhalten bleiben. Das meinen auch ehemalige Engeraner wie Peter Hoffmann aus Portugal. Foto: Gerhard Hülsegge

Enger »Investition in die Zukunft«

1500 Unterschriften hat die Bürgerinitiative »Lüttke Hagen« für den Erhalt des Hagenwäldchens in Enger gesammelt, Jetzt erhalten die Aktivisten sogar Unterstützung aus dem Ausland. mehr...


Die Krippenlandschaft in der Stiftskirche haben Paulina Schell (12, von links) und Ayleen Peschke (12) gemeinsam mit anderen Katechumenen aufgebaut. Pastor Eckardt Koch gefällt das Arrangement sehr. Er weiß um die Faszination, die die Krippenszene auf Kinder hat. Foto: Daniela Dembert

Enger Wo Josef nur noch eine Hand hat

Ob Josef eine Laterne hält oder sich auf einen Wanderstab stützt, ist nicht zu erkennen, denn die Hand ist abgebrochen. Auch die anderen Figuren und der Stall der Krippe in der Stiftskirche haben schon bessere Tage erlebt. mehr...


Für den Umbau von Bushaltestellen: Joachim Künzel (NWL, von links) und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst überreichen Engers Bürgermeister Thomas Meyer den Zuwendungsbescheid. Foto:

Enger 296.000 Euro für die Barrierefreiheit

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst hat jetzt einen Zuwendungsbescheid an Engers Bürgermeister Thomas Meyer übergeben. Damit soll der Umbau von Bushaltestellen finanziert werden. mehr...


Mario Niemeyer (links) ist an Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag im Dienst. »Dafür habe ich an Silvester und Neujahr frei«, sagt der Polizeioberkommissar. Foto: Jan Gruhn

Enger/Spenge Dieser Mann ist trotz Weihnachten im Dienst

Während alle anderen Weihnachten feiern, sind sie im Dienst: die Frauen und Männer des Rettungsdienstes und der Polizei. Dafür gab’s jetzt ein Dankeschön vom Landrat. mehr...


Solist Philipp Krenz brilliert mit seinem Altsaxofon bei der Aria von Eugène Bozza. Foto: Meyer

Enger Musik lässt Hektik des Alltags vergessen

Das Weihnachtskonzert des Widukind-Gymnasiums (WGE) hat zu einem stimmigen Format gefunden: Nicht zu lang, nicht zu kurz und mit einer perfekten Mischung aus Gesang und Instrumentalmusik, aus Weihnachtsliederabend, Darbietung klassischer Musik und Rockkonzert. mehr...


15 Monate lebte Theodor Trampler in den 1920er Jahren in den USA. Seine Erlebnisse dokumentierte er mit Fotografien, aber auch in den Briefen, die er an seine Familie schrieb. Foto:

Enger Eine Geschichte vom Aufbruch in die Neue Welt

»Ich wollte nicht nur einen weiteren unter zig New York-Bildbänden auf den Markt schmeißen«, sagt Musikverleger Ulrich Balß. »Dies ist die Geschichte meines Großvaters.« mehr...


Wie geht es weiter mit dem Hagenwäldchen? Das Büro Bertram Mestermann aus Warstein-Hirschberg ist mit der Durchführung einer Begehung beauftragt worden. Foto: Jan Gruhn

Enger Planerbüro soll Hagenwäldchen analysieren

Das Landschaftsplanungsbüro Bertram Mestermann ist laut Bürgermeister Thomas Meyer damit beauftragt worden, eine Geländebegehung im Bereich des Hagenwäldchens durchzuführen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Herford Anrufer gibt sich als Polizist aus

Senioren im Kreis Herford haben am Dienstag offenbar Anrufe von einem falschen Polizisten erhalten. Die echte Polizei meint: »Bleiben Sie misstrauisch!«. mehr...


931 - 940 von 1734 Beiträgen