Autofahrerin übersieht Kind
Fünfjähriger bei Unfall verletzt

Enger (WB). Bei einem Verkehrsunfall in der Straße am Nordholz in Enger (Kreis Herford) wurde am Dienstagabend gegen 17.15 Uhr ein fünfjähriger Junge schwer verletzt.

Mittwoch, 12.11.2014, 15:20 Uhr aktualisiert: 12.11.2014, 15:23 Uhr
Autofahrerin übersieht Kind : Fünfjähriger bei Unfall  verletzt

Eine 31-Jährige aus Rahden mit ihrem Ford auf der ringförmig verlaufenden Straße. In Höhe des Hauses Am Nordholz 8 übersah sie den aufgrund des Straßenverlaufs für sie von links kommenden 5-Jährigen, der mit einem Kickboard unterwegs war. Der 5-Jährige prallte mit  seinem Kickboard gegen den Ford. Dabei wurde er verletzt.

Mit dem Rettungswagen wurde der Junge in das Herforder Klinikum eingeliefert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2871411?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker