Engeraner Bürgermeister scheidet nach 18 Jahren aus dem Amt
Klaus Rieke tritt nicht wieder an

Enger (WB), Die Entscheidung ist gefallen: Engers Bürgermeister Klaus Rieke tritt im Herbst nicht zur Wiederwahl an. Das hat der 59-Jährige jetzt bekanntgegeben.

Freitag, 09.01.2015, 21:30 Uhr
Engeraner Bürgermeister scheidet nach 18 Jahren aus dem Amt : Klaus Rieke tritt nicht wieder an

»Das ist keine Bauchentscheidung, sondern ein reiflicher Überlegungsprozess gewesen«, sagte der SPD-Politiker. Persönliche, private, aber auch parteipolitische Gründe seien hierfür ausschlaggebend gewesen. Endgültig habe er sich beim gemeinsamen Urlaub mit Ehefrau Angelika zum Jahreswechsel an der Nordsee dazu durchgerungen, das Amt des Chefs von Rat und Verwaltung nicht wieder anzustreben.

Rieke ist seit 1997 Bürgermeister der Stadt Enger, war dort ab 1993 zunächst als Kämmerer und später als Beigeordneter tätig. 22 Jahre war er für die Kommune tätig. Seine Partei, die SPD, muss sich jetzt nach einem neuen Kandidaten umsehen. Sie hat sieben Monate Zeit, ihn zu suchen. Die Vorschlagsfrist läuft Ende Ende Juli aus. Die Bürgermeisterwahl ist für den 13. September angesetzt. Riekes letzter offizieller Arbeitstag ist der 20. Oktober.

Lesen Sie mehr in der Wochenendausgabe, Lokalteil Enger.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2988574?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
EU-Staaten wollen Corona-Schnelltests gegenseitig anerkennen
Die EU-Staats- und Regierungschef wollen sich bei ihrem Videogipfel zum Vorgehen gegen neue Varianten des neuartigen Coronavirus abstimmen.
Nachrichten-Ticker