Mi., 14.08.2019

Kunstrasen ist nach Neuverlegung 550 Quadratmeter kleiner Willkommen in Engers Schildbürger-Arena

Der Kunstrasen auf dem Platz an der Ringstraße in Enger-Mitte ist neu verlegt worden und mit Korkmaterial verfüllt.

Der Kunstrasen auf dem Platz an der Ringstraße in Enger-Mitte ist neu verlegt worden und mit Korkmaterial verfüllt. Foto: Münstermann

Von Klaus Münstermann

Enger (WB). Allerorten freuen sich Fußballer, wenn sie einen neuen Kunstrasenplatz bekommen. Zumal mit der modernen Korkverfüllung. Die des SV Enger-Westerenger (SVEW) sind inzwischen aber nur noch frustriert. Der Umbau an der Ringstraße dauert statt geplanter acht schon 14 Wochen. Und das Spielfeld ist um 550 Quadratmeter geschrumpft. Nicht der einzige Mangel der Anlage.

»Auswärtige Gäste bezeichnen den Platz mit den Maßen des SC Freiburg schon als Kinderspielplatz«, erzählt ein verärgerter Wilhelm Stüber, Berater des SVEW-Vorstandes. Ohne jede Not sei die Spielfläche auf beiden Längsseiten um insgesamt vier und auf einer Querseite um einen Meter enger gefasst worden.

So soll ein Sicherheitsabstand zu acht beweglichen Jugend- und Trainingstoren gewährleistet werden. Diese werden auf anderen Sportplätzen hinter das Zuschauergeländer gestellt. Das ist auf der Seite zur Ringstraße zwar nicht möglich, weil bis zur zweistufigen Tribüne vor dem Wall zu wenig Platz ist – auf der gegenüber liegenden Seite zur Heerdiekstraße ist jedoch ausreichend Raum.

Eigenwillige Linien

Die Verkleinerung hat zudem zur Folge, dass die Mittellinie um etwa einen Meter verschoben ist und somit nicht mehr zwischen den mittleren der sechs Flutlichtmasten verläuft. Zur Orientierung für Spieler, Schiedsrichter und Zuschauer können diese nicht mehr dienen. Ohnehin spricht Stüber davon, dass »einige Linien eigenwillig gezogen wurden«.

Damit kein Ball auf die Ringstraße fliegen kann, ist inzwischen ein Fangnetz vom höchsten Punkt des mittleren Flutlichtmastens zu den beiden äußeren auf geringerer Höhe angebracht worden. Das Netz ist zudem mit 35 Seilen an der zweiten Tribünenstufe befestigt, sodass die Sicht der Zuschauer vom Wall aus beeinträchtigt ist. »Eine abenteuerliche Konstruktion, die in Deutschland einzigartig sein dürfte«, sagt Wilhelm Stüber. »Mit etwas Glück hält das Ganze zwei Jahre oder hat die Chance auf den Status ›Weltkulturerbe‹«, fügt Stüber sarkastisch hinzu. Die ersten Äste haben sich bereits darin verfangen.

Einweihung am 31. August

Auf der Längsseite zur Heerdiekstraße muss ein Stahlzaun auf einigen Metern noch neu aufgestellt und besser als vorher im Boden verankert werden. Einige Elemente sind in Richtung des Gartens eines Anwohners umgefallen.

Während die SVEW-Fußballer ihr Heimrecht gegen Pödinghausen zum Saisonstart am vergangenen Sonntag wegen der baulichen Verzögerung bereits tauschen mussten, ist die offizielle Einweihung des Platzes für Samstag, 31. August, um 14 Uhr, geplant. Dazu haben Engers Bürgermeister Thomas Meyer und SVEW-Vorsitzender Jürgen Dreier schon eingeladen. Übrigens darf der SC Freiburg nur mit einer Sondergenehmigung des DFB spielen.

Kommentar

Wer sich im Fußball auskennt, der reibt sich verwundert die Augen, wenn er den neu verlegten Kunstrasen in Enger betritt. Dass ein nach mehr als 20 Jahren abgenutzter künstlicher Belag der ersten Generation erneuert wird, ist auch in anderen Kommunen üblich. Dass dabei jedoch so viel falsch gemacht wird, ist ungewöhnlich. Wieso hat man die Vereinsvertreter als Experten vor Ort kaum in die Planung und nicht in die Ausführung der Arbeiten mit einbezogen? Ihr nachvollziehbarer Ärger wird nur langsam abklingen. Man darf gespannt sein, ob das Ballfangnetz überhaupt so lange den Herbststürmen und anderen Einwirkungen standhält. Klaus Münstermann

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6848147?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F