Do., 27.02.2020

Spenden gehen an evangelische Kirche, Kita Spielkiste, Feuerwehr und Widukind-Chor Tannenbaumaktion: 2500 Euro verteilt

Freuen sich über die Geldspritzen: (von links) Christian Altenhöner (Kita Spielkiste), Karin Gessner (Kirchengemeinde), Sarah Lenz (Spielkiste), Karl-Heinz Gollmer (Schützen), Daniela Jöstel (Kirchengemeinde), Karl-Heinz Mohrmann (Chor), Jürgen Lietz (AWO) und Maik-Oliver Häusler (Löschgruppe). Auf dem Banner hinter ihnen wird schon für das nächste Projekt geworben.

Freuen sich über die Geldspritzen: (von links) Christian Altenhöner (Kita Spielkiste), Karin Gessner (Kirchengemeinde), Sarah Lenz (Spielkiste), Karl-Heinz Gollmer (Schützen), Daniela Jöstel (Kirchengemeinde), Karl-Heinz Mohrmann (Chor), Jürgen Lietz (AWO) und Maik-Oliver Häusler (Löschgruppe). Auf dem Banner hinter ihnen wird schon für das nächste Projekt geworben. Foto: Fabiola Bleckmann

Von Fabiola Bleckmann

Enger (WB). „Das ganze Dorf hat mit angepackt!“ Mit diesen Worten bedankte sich Löschgruppenführer Maik-Oliver Häusler bei allen Oldinghausern und Pödinghausern, die mit Tatkraft oder in Form von Spenden oder mit beidem dazu beigetragen hatten, dass die jüngste Tannenbaum-Sammelaktion der örtlichen Vereine ein großer Erfolg war. Insgesamt 2500 Euro konnten Vertreter von vier heimischen Organisationen entgegennehmen.

Die Tannenbaum-Aktion gibt es bereits seit 41 Jahren, wie Häusler erklärte. Der Schützenverein habe diesmal gegen einen Spende die ausrangierten Christbäume in Oldinghausen eingesammelt, die Feuerwehr mit Unterstützung in Pödinghausen.

Daniela Jöstel von der Evangelischen Kirchengemeinde freute sich über einen Scheck in Höhe von 750 Euro. Mit dem Geld wird in den Ferienspielen ein Bus bezahlt, der die Kinder an ihr Ausflugsziel bringt. „Potts Park“ stehe stets hoch im Kurs, „da können sich die Kinder gut austoben und es ist nicht so wetterabhängig“, weiß Jöstel aus Erfahrung.  

Turnraum wird schallisoliert

Der Scheck über 500 Euro, den Sarah Lenz und Christian Altenhöner von der Kindertagesstätte Spielkiste entgegennahmen, kommt ebenfalls Kindern zugute – und letztlich auch den Anwohnern der Kita. Der Turnraum soll nämlich schallisoliert werden.

Die Löschgruppe Ol/Pö hat in diesem Jahr einen runden Geburtstag. Sie besteht seit 110 Jahren. Zu dieser Feier wird es wohl eine größere Anschaffung geben: eine Art Werbeschild, das dafür sorgen soll, dass das Gerätehaus auf der Ecke der Sundernstaße besser zu erkennen ist. Für sie gab es einen Scheck über 750 Euro.

Spende für Widukind-Chor

Der Widukind-Chor, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, erhielt 500 Euro. „Die Spende fließt in die Finanzierung des großen Konzertes am 21. November in der Stiftskirche“, so Sänger Karl-Heinz Mohrmann. Denn dafür benötige der Chor ein 22 Personen starkes Orchester, Beleuchtung und ein Podium. Da komme das Geld gerade recht. Wer sich schon mal ein Bild vom Können des Chores machen möchte, ist eingeladen, am 21. März in die Aula des Widukind-Gymnasiums zu kommen. Dort präsentiert der Chor ein buntes Programm durch zehn Jahrzehnte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7299076?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F