Kultur- und Verkehrsverein Enger lädt zum „Reinfeiern in die Sommerferien“
Doppel-Konzert im Gartenhallenbad

Enger (WB). Endlich können sich die Engeraner wieder auf eine Open-Air-Veranstaltung freuen. Am Samstag, 27. Juni, ab 16 Uhr, veranstaltet der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsbetrieben Enger ein Doppel-Konzert im Außenbereich des Gartenhallenbades in Enger.

Donnerstag, 18.06.2020, 20:01 Uhr aktualisiert: 19.06.2020, 09:38 Uhr
Die Vorsitzende des KuV, Daniela Dembert (von rechts), Bürgermeister Thomas Meyer, die Musiker Jens Kosmiky und Sebastian Dold von Krawallo, der Vorsitzende von „Enger Aktiv“, Wigbert Pieper, und Leiter der Wirtschaftsbetriebe Enger, Thomas Holz, freuen sich auf die erste größere öffentliche Veranstaltung nach dem Corona-Shutdown, zwei Konzerte im Gartenhallenbad. Foto: Julia Günter
Die Vorsitzende des KuV, Daniela Dembert (von rechts), Bürgermeister Thomas Meyer, die Musiker Jens Kosmiky und Sebastian Dold von Krawallo, der Vorsitzende von „Enger Aktiv“, Wigbert Pieper, und Leiter der Wirtschaftsbetriebe Enger, Thomas Holz, freuen sich auf die erste größere öffentliche Veranstaltung nach dem Corona-Shutdown, zwei Konzerte im Gartenhallenbad. Foto: Julia Günter

Unter dem Motto „Reinfeiern in die Sommerferien“ wird die Familienrockband Krawallo gleich zweimal auftreten: „Für den Nachmittag ist ein Familienkonzert für Erwachsene und Kinder geplant, und ab 20 Uhr ein Abendkonzert mit Erwachsenenprogramm mit den selben Akteuren“, erklärt die Vorsitzende des KuV, Daniela Dembert.

Abgeschlossenes Areal

„In guter Zusammenarbeit mit der Stadt Enger haben wir mit dem Außenbereich des Gartenhallenbads eine perfekte Location gefunden“, so Daniela Dembert weiter. „Auf der Rasenfläche entsteht durch die Erhöhung eine Art Naturbühne, so dass alle Zuschauer einen super Blick haben werden.“

Außerdem ist das Gelände umzäunt und somit ein abgeschlossenes Areal. Der Außenbereich werde zudem auch von außen zugänglich sein, so dass die Besucher das Gebäude nur für den Gang zu den Sanitäranlagen betreten müssen.

Wiederholung möglich

„Nach der Anfrage des Vereins hatte der Leiter der Wirtschaftsbetriebe Enger Thomas Holz die Idee, das Open-Air-Konzert am Gartenhallenbad zu machen“, erzählt Bürgermeister Thomas Meyer. „Das Konzert in dieser Kulisse wird bestimmt ein Erfolg werden, so dass man sich ruhig überlegen kann, so etwas auch in den nächsten Jahren zu veranstalten.“

Auch wenn das Konzert im Freien stattfinden wird, achten die Veranstalter genau auf die Sicherheits- und Hygienevorschriften. „Alles was nötig ist, werden wir umsetzen, um alles so sicher wie möglich zu gestalten“, erklärt Sebastian Dold von Krawallo. „Lieber zu viel Abstand als zu wenig“, betont er. Nach so einem großen Shutdown wolle die Band den Leuten einfach mit der Hilfe von Musik wieder etwas Lebensfreude vermitteln.“

Musikalisches Picknick

Zum Familienrock am Nachmittag und moderner Folkmusik am Abend gibt es auch Getränke in Flaschen und Crêpes. „Wer sitzen will, kann sich gerne eine Picknickdecke mitbringen. Das wird dann ein musikalisches Kulturpicknick“, sagt Jens Kosmiky von Krawallo.

Die Tickets sind ab sofort in der Buchhandlung Liebold, Burgstraße 20 in Enger erhältlich. Pro Konzert werden 100 Tickets verkauft. Der Eintritt nachmittags kostet für Erwachsene vier Euro, für Kinder ein Euro, Einlass ist um 15.30 Uhr. Der Eintritt abends kostet für Erwachsene zehn Euro, ermäßigt für Schüler, Studenten und Behinderte fünf Euro. Einlass ist ab 19 Uhr, Ende um 22 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7454959?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Die Evakuierung läuft
Nach dem Fund einer 250-Kilo-Fliegerbombe an der Husener Straße laufen die Evakuierungsmaßnahmen an. Entschärft werden soll die Bombe von Karl-Heinz Clemens aus Elsen (rechts) und Ralf Kuhlpeter aus Sande (links) vom Kampfmittelbeseitigungsdienst.
Nachrichten-Ticker