Niedermühlenstraße in Enger frühestens Ende September wieder frei
Sperrung dauert länger

Enger (WB/bo). Seit Ende Juli ist die Niedermühlenstraße hinter dem Penny-Markt voll gesperrt.

Dienstag, 15.09.2020, 20:00 Uhr
Unter der Niedermühlenstraße wird ein Kanal gelegt, der das Retentionsbodenfilterbecken mit den Regenüberlaufbecken verbindet. Foto: Bode
Unter der Niedermühlenstraße wird ein Kanal gelegt, der das Retentionsbodenfilterbecken mit den Regenüberlaufbecken verbindet. Foto: Bode

Mit schwerem Gerät wird hier die Verbindung vom Retentionsbodenfilterbecken zu den Regenüberlaufbecken auf der gegenüberliegenden Straßenseite gelegt.

Ursprünglich sollte die Sperrung bereits Ende August aufgehoben werden, doch sie wird sich vermutlich noch bis Ende September hinziehen, informiert Thomas Holz, Leiter der Wirtschaftsbetriebe. Die Arbeiten verzögern sich, weil im Untergrund ein altes Abschlagbauwerk gefunden wurde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7585775?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker