An der Grundschule Westerenger sind keine weiteren Coronafälle registriert worden
Testergebnisse sind negativ

Enger (WB/bo). Nachdem zwei Schüler aus der Grundschule Westerenger positiv auf das Coronavirus getestet worden waren , hat das Gesundheitsamt am Montag Abstriche von allen Schülern aus den betroffenen Klassen entnommen. Am Dienstag kam die Nachricht: „Nach Auswertung der Tests sind bislang keine weiteren positiven Fälle bekannt“, sagte Dr. Marie-Luise Kluger vom Gesundheitsamt des Kreises.

Mittwoch, 23.09.2020, 10:16 Uhr aktualisiert: 23.09.2020, 10:50 Uhr
Symbolfoto. Foto: dpa
Symbolfoto. Foto: dpa

„Wir sind froh, dass es offenbar keinen weiteren Fall gibt und es den kranken Kindern auch soweit gut geht“, sagt Schulleiterin Antje Thiele. Nachdem die zwei Corona-Fälle am Freitag bekannt geworden waren, wurden neun Kontaktpersonen für zwei Wochen in Quarantäne geschickt. Für die übrigen Kinder sei der Unterricht normal weitergelaufen, sagt Thiele.

Auch die Tests – insgesamt wurden von knapp 70 Schülern und Lehrern Abstriche entnommen – seien von der mobilen Teststation des Kreises Herford während des laufenden Betriebs durchgeführt worden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7597779?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Hitler-Parodie auf Handy: Polizistin zu Unrecht beurlaubt
„Weihnachten mit Hitler“ heißt die Parodie, von der ein Polizist einen Screenshot verschickt haben soll. Foto: Youtube Foto:
Nachrichten-Ticker