Corona: Spenger will Impftermin ausmachen und hört irritierende Telefonansage – Ärger über Formulare nur als Download
„Gewählte Nummer ist unvollständig“

Spenge (WB) -

Endlich! Wolfgang Zeitz bekommt Post vom Kreis Herford, der 79-Jährige kann jetzt einen Impftermin gegen Corona für sich vereinbaren. Doch die Freude währt nur kurz. Von Kathrin Weege
Donnerstag, 08.04.2021, 02:50 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.04.2021, 02:50 Uhr
Wolfgang Zeitz versucht am Dienstag, einen Termin für eine Impfung gegen das Coronavirus auszumachen. Eine entsprechende Einladung hat er vom Kreis Herford per Post erhalten. Als er die (korrekte) Nummer eingibt, kommt wiederholt die Ansage: „Die gewählte Nummer ist unvollständig.“
Wolfgang Zeitz versucht am Dienstag, einen Termin für eine Impfung gegen das Coronavirus auszumachen. Eine entsprechende Einladung hat er vom Kreis Herford per Post erhalten. Als er die (korrekte) Nummer eingibt, kommt wiederholt die Ansage: „Die gewählte Nummer ist unvollständig.“ Foto: Kathrin Weege
Er wählt am Dienstag die Telefonnummer, die im Schreiben angegeben ist. Es folgt die Ansage: „Diese Nummer ist unvollständig.“ Er versucht es erneut. Trotz korrekter Eingabe hört der Spenger wieder und wieder dieselbe Ansage. „Ich war wirklich erbost. Das kann doch nicht sein!“, ärgert er sich auch am Mittwoch noch. Diese Zeitung machte am Dienstag den Anruftest, hörte die gleichen Worte, bei weiteren Versuchen schließlich ein Besetzt-Zeichen. „Ich gehe davon aus, dass die Leitungen überlastet waren.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7905016?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7905016?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Kremlgegner Nawalny beendet Hungerstreik im Straflager
Alexej Nawalny, Oppositionsführer aus Russland.
Nachrichten-Ticker