In der Pandemie gibt‘s kaum Nachfrage nach Trikots – Buchholz: „Nur Walking- und Joggingbekleidung geht“
„Spenge Sports“ hat wenig zu tun

Spenge (WB) -

Steffen Buchholz will sich nicht beschweren. Die Dinge seien nun einmal, wie sie sind. Jedoch kann der Inhaber des Sportausstatters „Spenge Sports“ an der Lange Straße nicht nachvollziehen, warum in der Corona-Pandemie für Einzelhandelsgeschäfte in Kleinstädten die gleichen Regeln gelten wie für Kaufhäuser in Großstädten. Von Daniela Dembert
Freitag, 16.04.2021, 03:15 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 16.04.2021, 03:15 Uhr
Sportgeschäft-Inhaber Steffen Buchholz zeigt, was in seinem Laden derzeit am gefragtesten ist: Artikel zum Walken und Laufen. Accessoires für Mannschaftssportarten und Bademoden sind während der Corona-Krise die Ladenhüter.
Sportgeschäft-Inhaber Steffen Buchholz zeigt, was in seinem Laden derzeit am gefragtesten ist: Artikel zum Walken und Laufen. Accessoires für Mannschaftssportarten und Bademoden sind während der Corona-Krise die Ladenhüter. Foto: Daniela Dembert
„Bei uns ist der Publikumsverkehr doch ein ganz anderer als in den großen Kaufhäusern und Einkaufszentren der Metropolen“, gibt Buchholz zu bedenken. Das Prinzip des Einkaufs nach Termin schrecke viele potenzielle Kunden, vor allem die, die nur mal spontan vorbeischauen wollten. Jedoch liegt es nicht am terminierten Einkauf allein, dass in vielen Sportgeschäften gerade Flaute herrscht. In der Coronakrise liegt der Sportsektor lahm. Vereine ordern keine Trikots für ihre Mannschaften.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7918315?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7918315?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Als Udo Lindenberg in Bielefeld Auftrittsverbot bekam
Auf dem Album „Sister King Kong“ veröffentlichte Udo Lindenberg ein Jahr nach dem ausgesprochenen Auftrittsverbot den Song „Rätselhaftes Bielefeld“, „seine“ Reaktion auf den Vorfall.
Nachrichten-Ticker