Geschäftsführender Gesellschafter Marc Euscher begründet Schritt mit gekündigten WWN-Verträgen Insolvenzverfahren bei Archimedes

Marc Euscher (links) ist Geschäftsführender Gesellschafter der Archimedes Facility Management GmbH. Sein Vater Ulrich ist Geschäftsführer der Archimedes Technik GmbH.

Das Zerwürfnis zwischen der Westfalen Weser Netz und der Firma Archimedes hat Konsequenzen für das Herforder Unternehmen. Das Insolvenzgericht Bielefeld hat die vorläufige Eigenverwaltung für die Holdinggesellschaft, die Archimedes Facility-Management sowie die beiden Tochtergesellschaften Archimedes Industriebau und Archimedes Technik angeordnet. Betroffen sind 90 Mitarbeiter am Standort Herford. mehr...

Der Weg über die neue Schillerbrücke ist am Donnerstag erstmals frei.

Offizielle Freigabe in den nächsten Wochen geplant Die ersten Schritte über die neue Herforder Schillerbrücke

Herford (WB) - Noch müssen ein paar Restarbeiten erledigt werden: Doch der Weg über die Schillerbrücke in Herford ist wieder frei – erstmals seit mehr als zwei Jahren. mehr...


Ähnlich wie hier in Vaihingen an der Enz könnte es in einigen Jahren auch in der Region Vlotho aussehen: Schnurgerade zerschneidet die ICE-Strecke die Kulturlandschaft.

Einstimmiger Beschluss der Kreispolitiker – Landwirte warnen vor Flächenverbrauch Neubaustrecke: Ablehnung wächst

Vlotho (WB/jg) - Die Ablehnung einer ICE-Neubaustrecke durch die Region wird immer größer. Der Ausbau der vorhandenen Trasse wird als Alternative angesehen. mehr...


Das Corona-Impfzentrum für den Kreis Herford wird auf dem ehemaligen Gelände des Küchenherstellers Alno beziehungsweise dessen Tochter Wellmann in Enger eingerichtet. Das ist nun vom Kreisausschuss beschlossen worden. Bis zu 1700 pro Tag sollen hier möglich sein.

Einrichtung eines Impfzentrum an der Grenze von Enger und Hiddenhausen beschlossen Kreis Herford: 1700 Impfen pro Tag möglich

Herford (WB) - Nun ist es offiziell: Der Kreisausschuss hat am Mittwochabend den Aufbau eines Corona-Impfzentrums in Enger einstimmig beschlossen. Der Betrieb könnte bereits Mitte des Monats starten. mehr...


Diese Übersicht zum Infektionsgeschehen hat die Kreisverwaltung am Donnerstag veröffentlicht.

Kreis Herford bestätigt LZG-Meldung über zwei weitere Todesfälle Landrat: „Die Lage ist ernst“

Kreis Herford (WB) - Das Gesundheitsamt des Kreises Herford hat jetzt die Meldung des Landeszentrums Gesundheit (LZG) bestätigt, dass zwei weitere Menschen aus dem Kreisgebiet im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben sind: Es handelt sich um eine 78-jährige Frau aus Herford und einen 81-jährigen Mann aus Bünde. mehr...


Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Herford stagniert auf hohem Niveau.

Laut Landeszentrum Gesundheit gibt es zudem 64 neue bestätigte Infektionen im Kreis Herford Zwei weitere Todesfälle gemeldet

Kreis Herford (WB) - Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) NRW meldet am Donnerstag zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona im Kreis Herford. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen auf 41. mehr...


„Herzlich willkommen“: Tanja Schuster (42) und Sohn Elias (15) begrüßen Lobo an ihrem Zuhause an der Mindener Straße. Die Familie stellt dem Obdachlosen einen Wohnwagen zur Verfügung – kostenlos wohlgemerkt. Der 63-Jährige darf mit Hund „Krümel“ so lange bleiben wie er möchte.

Stadt Herford erteilt Lobo Platzverweis – neue Bleibe im Wohnwagen Familie nimmt Obdachlosen auf

Herford (WB) - Für Familie Schuster war sofort klar: „Wir müssen Lobo helfen.“ Nachdem Herfords bekanntester Stadtstreicher seinen Stammplatz in der Unterführung am Bahnhof räumen musste, fand er ruckzuck eine Bleibe. Es gab eine Welle der Anteilnahme und Hilfsbereitschaft. mehr...


Kein schöner Anblick: Die ehemalige Foto-Drogerie ist zur Schrottimmobilie verkommen.

Weiter Ärger über Schrottimmobilie in der Herforder Innenstadt – Investor bricht Abriss-Versprechen Ilsemann steht noch immer

Herford (WB) - Mehrfach war der Abriss angekündigt worden, passiert ist bislang aber rein gar nichts. Die ehemalige Foto-Ilsemann-Drogerie in der Herforder Innenstadt gammelt weiter vor sich hin. Und das wird sich so schnell wohl nicht ändern mehr...


Obwohl Herford über zwei Freibäder und ein Freizeitbad verfügt, fehlen den Vereinen Schwimmzeiten.

Stadtsportverband Herford reagiert auf Bericht vom 26. November Zu wenig Schwimmzeiten

Herford WB - Vereine klagen über zu wenig Schwimmzeiten, Sozialpolitiker fordern mehr Schwimm-Unterricht für Kita-Kinder. Und der Leiter der Freizeiteinrichtungen der Stadtwerke, Markus Diering, kann nur darauf verweisen, dass seine Mannschaft alles tue, um die Wünsche der Vereine so gut es eben geht zu erfüllen. mehr...


Selbsthilfebeauftragte Nadja Will und Chefarzt Dr. Thomas Heuser empfehlen Brustkrebs-Patientinnen des Kreisklinikums Herford die Nutzung der Krebs-App „Mika“. Die Handy-Anwendung hilft Frauen auf höchstem wissenschaftlichen Niveau, besser mit der Krankheit zurechtzukommen.

Kreisklinikum Herford steuert als erstes Krankenhaus eigene Daten zur Krebs-App „Mika“ bei Der Krebsberater aus der Handtasche

Herford (WB) - Brustkrebs - die Diagnose raubt Diana Müller-Varnholt (43) den Schlaf. Statt bis in den Morgen hinein zu grübeln, schaut sie auf Mika, ihre Krebs-App. Sie gibt ihr ein paar Achtsamkeits- und Entspannungstipps, mit der sie die für die Krankheit typische Schlaflosigkeit überwinden kann. mehr...


1 - 10 von 6649 Beiträgen