Herford »Der AfD-Anteil dürfte bei Null liegen«

Moslem mit Hund vor Deutschlandfahne: »Staatsfreund Nr. 1« heißt das Programm, mit dem Abdelkarim am 27. September ab 20 Uhr im Herforder Stadttheater gastiert. Foto: Guido Schröder

Bielefeld, muslimische Prägung, Deutschland, AfD: An Themen besteht im Gespräch mit dem Comedian Abdelkarim kein Mangel. Vor seinem Herford-Auftritt am 27. September stellte ihm Hartmut Horstmann einige Fragen. mehr...

Volker Huß (2. von links) wurde am Freitag als neuer Leiter der Polizeiwache in Herford vorgestellt. Dazu gratulierten Landrat Jürgen Müller (von rechts), der Chef der Kreispolizei Dirk Zühlke und Erster Polizeihauptkommissar Jörg Vette. Foto: Ralf Meistes

Herford Neuer Leiter der Herforder Polizeiwache

Volker Huß tritt die Nachfolge von Rainer Koch an: Der 58-jährige gebürtige Herforder ist neuer Leiter der Polizeiwache in Herford. mehr...


Freuen sich, dass das Schiller als Veranstaltungsort für die Konzerte des Musik Kontor Herford erhalten bleibt: Vereins-Vorsitzender Ralf Hammacher (links) und Geschäftsführer Thomas Hagen. Foto: Hartmut Horstmann

Herford Musik Kontor kann im Schiller bleiben

Das Bangen hat ein Ende: Obwohl die Immobilie mit der Gaststätte Schiller an der Kurfürstenstraße verkauft worden ist, kann der Verein Musik Kontor Herford dort weiter seine Club-Konzerte planen. mehr...


Dr. Karin Overlack und Dr. Otto Foit (von links) eröffnen die Ausstellung mit Werken von Werner Schlegel, Rainer Nummer und Ernst Thevis, die im Hintergrund zu sehen sind. Künftig möchte sich Roland Nachtigäller (Zweiter von rechts) im HDZ engagieren. Foto: Renée Trippler

Bad Oeynhausen/Herford HDZ und Marta planen Kooperation

Die Ausstellung »Raumbildung« ist im Herz- und Diabeteszentrum eröffnet worden. Dr. Otto Foit kündigte an, nicht weiter als Kurator des Kunst- und Kulturforums zu fungieren. Das HDZ möchte daher künftig mit dem Marta in Herford zusammenarbeiten. mehr...


Gruppenbild auf Gut Bustedt: (von links) Albrecht Aupperle, Felix Hagemann, Rolf Melms und Edgar Potthoff. Foto:

Herford Elvis-Lieder im Rathaus

Vor allem Hits der 50er und 60er Jahre erklingen, wenn die Elvis’ Buddies auf der Bühne stehen. Zu erleben sind die Musiker aus Hiddenhausen und Bückeburg während der Herforder Kulturnacht. mehr...


Im Bereich Bünder Straße/Hopfenstraße in Sundern hatte die Polizei einen Kontrollpunkt eingerichtet.

Herford Handy am Steuer: Polizei kontrolliert Autofahrer

Die Polizei im Kreis Herford hat am Donnerstag vermehrt Anzeigen gegen Autofahrer geschrieben, die während der Fahrt mit ihrem Handy telefoniert haben. Auch wer nicht angeschnallt war, wurde zur Kasse gebeten. mehr...


Dichter Verkehr auf der zweispurigen A30 in Höhe Bünde: Hier hat ein Autofahrer aus Rahden eine Frau aus Enger bedrängt – sagt sie. Die Fahrerin wollte die Überholspur nicht freigeben – sagt er. Weil die Schilderung der Beiden so unterschiedlich war, wurde das Verfahren vor Gericht eingestellt. Foto: Daniel Salmon

Bünde/Herford/Enger Erst ausgebremst – dann ausgerastet

Prellungen im Gesicht, Schrammen am Schienbein, Pfefferspray in den Augen: Drängeln auf der Autobahn, gefährliches Überholen und aggressives Ausbremsen haben drei Menschen dazu gebracht, auszurasten und sich gegenseitig körperlich zu attackieren. Jetzt trafen sie sich im Bünder Amtsgericht wieder. mehr...


Foto:

Herford/Detmold Auto-Betrüger sind geständig

Mit einem blauen Auge sind zwei Autohändler aus Herford davongekommen, die beim Betrieb ihres Autohauses eine Bank um fast 400.000 Euro geschädigt hatten. mehr...


Wolfgang Günther vor der Münsterkirche, dem Ort der ersten Kreissynode: Der Archivar der Landeskirche hat sich mit der Geschichte des Kirchenkreises Herford beschäftigt. Foto: Hartmut Horstmann

Herford Am Anfang gehörte auch Vlotho dazu

Weniger Bevormundung, stattdessen die Forderung, die Pfarrstellen selbst besetzen zu können: Groß war das Selbstbewusstsein der Teilnehmer, die sich zur ersten Synode des neuen Kirchenkreises Herford trafen. mehr...


Vertreter zahlreicher Kooperationspartner stellten im Kreishaus das Programm für die Interkulturelle Woche vor: (von links) Keywan Berenjian (AWO), Dennis Heymann (Kreissportbund), Landrat Jürgen Müller, Anette Kuhn (Jobcenter), Ingvild Scheele-Kolesch ( DRK), Salwa Al-Mahmod (Caritas), Regina Hibbeln (Caritas), Elif Özari (DRK), Maryam Naggar (DRK), Marie Joëlle Chaput (Kommunales Integrationszentrum), Stamatios Mavroudis (Diakonisches Werk), Mirjam Bibi (Kommunales Integrationszentrum) und Andrea Dohmann (VHS). Foto: Bärbel Hillebrenner

Herford »Multi-Kulti«

Weniger Flüchtlings- als vielmehr Migrationsthemen stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt der Interkulturellen Woche. Dazu bietet der Kreis Herford unter der Leitung von Widunetz, dem Netzwerk für Integration und Vielfalt, zum 9. Mal zahlreiche Veranstaltungen. mehr...


11 - 20 von 2688 Beiträgen