Herford Kein Hit, aber viele Anekdoten

Der Musiker und frühere kommissarische Leiter der Hauptschule Meierfeld präsentiert sein Buch „Immer knapp am Hit vorbei“. Noch heute ist der 64-Jährige musikalisch sehr aktiv. Nicht nur in der Region bekannt ist vor allem seine CCR-Revival-Band. Foto: Klaus Gosmann

„Immer knapp am Hit vorbei“: So lautet der Titel eines Buchs, in dem Peter Wilcek Anekdoten seines Musikerlebens schildert. Die Herforder jedoch kennen ihn vor allem als Lehrer. mehr...

Die Vorsitzende Regina Hensel (rechts) und ihr Stellvertreter Thorsten Lüer (2. von rechts) können sich auf die engagierten Frauen im Freundeskreis Herforder Bismarckturm verlassen. Foto: Stefan Wolff

Herford Abschluss einer schwierigen Saison

Mit Kuchen und musikalischer Begleitung durch das Blasorchester der Feuerwehr Herford hat der Freundeskreis Bismarckturm die letzte Turmöffnung dieser Saison gefeiert. mehr...


Der Baum gilt als Wahrzeichen des Weihnachtslichtes: Statt wie bisher auf dem Alten Markt soll er auf dem Rathausplatz aufgestellt werden. Foto: Moritz Winde

Herford Der Baum soll auf den Rathausplatz

Während andere Kommunen das Thema bereits ad acta gelegt haben, treibt Herford die Planungen voran: Auch in diesem Advent soll es – Stand jetzt – ein Weihnachtslicht geben. Klar ist aber: Es wird sich einiges ändern. mehr...


Ein Foto aus besseren Tagen, aufgenommen im damaligen Schiller: Thomas Hagen, Heike Doht und Ralf Hammacher (von links/alle Musik-Kontor) hoffen jetzt, dass die Musikfans ihre Zögerlichkeit beim Konzertbesuch aufgeben. Foto: Hartmut Horstmann

Herford „Ein Jahr können wir das noch durchhalten“

Der Herforder Verein Musik-Kontor reduziert die Zahl der Plätze bei Innen-Veranstaltungen. Dadurch wird mehr Abstand möglich – was dem Sicherheitsbedürfnis vieler Fans in Coronazeiten entgegen kommt. mehr...


Heike Meier freut sich über den Erfolg, hinter dem jede Menge harte Arbeit stecke. Vor allem in der Krise wollten sich viele ihre eigene Kleidung selbst nähen. Die Nachfrage nach Stoffen und Kursen sei enorm, sagt die Hiddenhauserin. Foto: Moritz Winde

Herford Gewinnerin in der Krise

Ja, es gibt auch sie, die Gewinner der Krise: Zwar würde sich Heike Meier selbst nie so bezeichnen – dafür ist sie viel zu bescheiden –, doch ihr Erfolg spricht für sich. Mit ihrem Herforder Stoff-Quartier hat sie sogar expandiert. mehr...


Besonders hoch ist der Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund an den Realschulen. Hier sind sie kreisweit mit 56 Prozent in der Mehrheit. An den Grundschulen sind es 49, an Gesamtschulen 44, Gymnasien 30, Berufskollegs 31 Prozent. Foto: Bernd Thissen

Herford Gut 40 Prozent aus Zuwandererfamilien

Erstmals haben mehr als 40 Prozent aller Schüler im Kreis Herford einen Migrationshintergrund. Der Anteil der Kinder und Jugendlichen an den allgemeinbildenden Schulen und Berufskollegs hat sich innerhalb von vier Jahren von 30 auf knapp 41 Prozent erhöht. mehr...


Noch wird der November als Startmonat genannt, doch kommt der neue Bond-Film erst im April 2021 in die Kinos Foto: Hartmut Horstmann

Herford Auch James Bond kann nicht helfen

Selten war ein Titel programmatischer. „Keine Zeit zu sterben“ ist auf Plakaten am Herforder Capitol zu lesen, die auf den neuen Bond-Film hinweisen. „Ja, es geht gerade ums Überleben“, sagt Programmmacher Christoph Maier. mehr...


Irene Mündlein (links) und Katrin Lees aus dem Team der Personalcafeteria verköstigen ihre Kolleginnen und Kollegen mit dem Veggie-Day-Renner: den Pesto-Nudeln. Seit dem 7. Oktober wird im Klinikum mittwochs immer vegetarisch gekocht. Foto: Klinikum

Herford Klinikum führt Veggie-Day ein

Der Mittwoch ist jetzt Veggie-Day im Klinikum. Ab sofort wird in der Küche an der Schwarzenmoorstraße dann nur noch fleischfrei gekocht. mehr...


51 - 60 von 6425 Beiträgen