Herford Schwerverletzte bei Unfällen

Auf der Kreuzung Bünder Straße/Umgehungsstraße stießen diese Autos ineinander. Foto: Moritz Winde

Innerhalb einer halben Stunde hat es am Sonntagabend in Herford zweimal heftig gekracht. Dabei wurden mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt. mehr...

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Herford/Bielefeld Zusammenstoß auf Kreuzung: Autofahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist ein Herforder am Freitag schwer verletzt worden. Er war mit seinem Auto mit einem Pkw eines Bielefelders (30) zusammengestoßen, der leichte Verletzungen erlitt. mehr...


Im innerstädtischen Verkehr wie hier in Herford sind die Busse enger getaktet und voller als im ländlichen Raum. Dort nehmen die Menschen eher das Auto. Ein stärkerer ÖPNV kostet Geld, die Politik will aber trotzdem mehr für eine Verbesserung tun. Hintergrund ist das Klimaschutzkonzept des Kreises. Foto: Moritz Winde

Herford Menschen fahren lieber Auto als Bus

9000 Menschen haben sich in einer Internet-Umfrage dazu geäußert, wie sie von A nach B kommen. Das Ergebnis: Im Kreis Herford setzen sich durchschnittlich 64 Prozent ins Auto und nur acht Prozent in den Bus. Warum? Zu geringe Taktung, zu hohe Preise. Die Politik will das ändern. mehr...


Ran an die Töpfe: Gennaro Chirico mit einem Teil seiner inhaftierten Küchen-Crew. Heute gibt’s Nudeln mit Soße. Foto: Moritz Winde

Herford Knast-Küche statt Haute Cuisine

Ohne Unterschrift, kein Messer: In der Herforder Knast-Küche gelten besondere Regeln. Leiter Gennaro Chirico ist dafür verantwortlich, dass die Häftlinge mit den scharfen Werkzeugen keine Dummheiten anstellen. Mit Video: mehr...


Noch nicht ganz fertig ist der neue Ruheraum im Hintergrund. Dafür kann Markus Diering am Samstag in der Saunalandschaft des H2O eine neues Tauchbecken präsentieren. Drei Millionen Euro sind in die Modernisierung des Bades geflossen. Foto: Ralf Meistes

Herford Stadtwerke Herford investieren drei Millionen Euro ins H2O

Im Freizeitbad an der Wiesestraße in Herford gibt es einige Neuheiten: Mit einem skandinavischen Abend wird am Samstag die Erlebnis-Sauna »Vaikutus« eingeweiht. Auch im Schwimmbereich erwartet die Gäste viel Neues. Mit Video: mehr...


Sozialminister Karl-Josef Laumann war am Freitag Gast des Hermann-Ameler-Hauses in Herford und besuchte im Anschluss das Haus Stephanus. Hier besuchte der CDU-Minister auch eine Wohngruppe mit Tagespflegegästen und kam mit Gudrun Wittfeld ins Gespräch. Foto: Ruth Matthes

Herford/Hiddenhausen Altenheim als Zentrum des Quartiers

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat am Freitag zwei Pflegeeinrichtungen besucht: das Hermann-Ameler-Haus der Diakoniestiftung in Herford und das Haus Stepphanus des Johanneswerks in Hiddenhausen. mehr...


Aron Beberstedt will Anfang Oktober die ersten Gäste im Café Extrablatt willkommen heißen. Foto: Moritz Winde

Herford In drei Wochen geht’s los

Lange müssen sich die Herforder nicht mehr gedulden: In gut drei Wochen soll das Café Extrablatt am Alten Markt in der ehemaligen Lamäng-Immobilie eröffnen. mehr...


Wollen das Archäologische Fenster Wirklichkeit werden lassen: (von links) Pfarrer Johannes Beer, Bürgermeister Tim Kähler, Geschichtsvereins-Vorsitzender Eckhard Wemhöner, Prof. Matthias Wemhoff und Superintendent Michael Krause Foto: Moritz Winde

Herford Herford besinnt sich seiner Geschichte

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der Herforder Geschichte: Mit einem Festakt ist am Freitagabend der 1. Stiftstag in der Münsterkirche eröffnet worden. mehr...


Stellen das Programm für die lange Kulturnacht vor: (von links) Jens Böske (Sparkasse), Rainer Brinckmann, Hans Joachim Schrauwen und Simone Adams-Weggen vom Verein Kulturanker sowie Marta-Geschäftsführer Andreas Kornacki. Foto: Bärbel Hillebrenner

Herford Kultur »non stop«

Vielfalt wird in Herford groß geschrieben. Auch in der Kultur. Tanzgruppen, Chöre, Musikbands, Maler, Autoren – sie alle präsentieren sich zur Kulturnacht am 22. September an 16 Standorten. mehr...


Sie suchen wieder die »Vorbilder des Ehrenamtes 2018« (von links): Ehrenamtsbeauftragter der Stadt Herford, Hartmut Giebel, sowie die Mitglieder des Emma-Teams Jürgen Nordieker, Gerd Hochmair und Volker Stumpf. Foto: Bärbel Hillebrenner

Herford Zeit für andere Menschen

Sie helfen Flüchtlingen bei der Integration, sind aktiv bei der Feuerwehr, unterstützen alte oder bedürftige Menschen. Ohne die 7000 Ehrenamtler in Herford wäre die Stadt arm dran. Ihr Engagement soll gewürdigt werden – dafür werden wieder Kandidaten gesucht. mehr...


61 - 70 von 2685 Beiträgen