>

Sa., 25.06.2016

Deutsches Milchkontor gibt Babynahrungsherstellung in Herford ab Hipp übernimmt Humana-Werk

Das Humana-Werk in Herford gehört künftig komplett dem bayerischen Babynahrungsmarktführer Hipp.

Das Humana-Werk in Herford gehört künftig komplett dem bayerischen Babynahrungsmarktführer Hipp. Foto: Oliver Schwabe

Von Oliver Horst

Herford (WB). Das Herforder Humana-Werk für Babynahrung wird an das bayerische Familienunternehmen Hipp verkauft. Der Marktführer kündigte am Freitag an, er werde in den Standort investieren und die Kapazitäten ausbauen.

Für die rund 500 Mitarbeiter in Herford werde sich nichts ändern, teilte ein Hipp-Sprecher mit. Hipp ging schon vor mehr als zehn Jahren eine Kooperation mit der damaligen Humana ein und hielt lange Zeit 25 Prozent an der zu diesem Zweck gegründeten »Milchwirtschaftlichen Industriegesellschaft« (MIG). Seit der Fusion von Humana Milchunion und Nordmilch zum 1. Mai 2011 gehörte das Werk zum daraus entstandenen Branchenriesen Deutsches Milchkontor (DMK).

Lesen Sie mehr am Samstag, 25. Juni, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Isso^^

Genau das selbe hab ich mir auch gedacht ^^schon traurig ^^

Gut oder schlecht?

Traurig das WIR Mitarbeiter diese Nachricht aus der Presse erfahren!

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4108099?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198393%2F2514620%2F