Rossmann und C&A starten am 22. März – McPaper, Barmer und CCC folgen später
Altstadt-Centrum: Eröffnung in Etappen

Herford (WB). Der Countdown läuft im Altstadt-Centrum : Zurzeit werden die letzten Ausbauarbeiten im und am Gebäudekomplex auf dem früheren Kaufhof-Areal ausgeführt – denn bereits am 22. März wollen die Ankermieter Rossmann und C&A gemeinsam eröffnen.

Freitag, 02.03.2018, 00:00 Uhr aktualisiert: 02.03.2018, 17:58 Uhr
Am und im Gebäudekomplex auf dem früheren Kaufhof-Areal wird noch mit Hochdruck gearbeitet: In knapp drei Wochen wollen die ersten Ankermieter eröffnen. Foto: Peter Schelberg
Am und im Gebäudekomplex auf dem früheren Kaufhof-Areal wird noch mit Hochdruck gearbeitet: In knapp drei Wochen wollen die ersten Ankermieter eröffnen. Foto: Peter Schelberg

Das bestätigte Christian Diesen von der Projektentwicklungsgesellschaft HLG in Münster. McPaper werde am 26. März folgen und den neuen Laden im Eingangsbereich des Altstadt-Centrums am Gehrenberg beziehen. Das Geschäft war wegen des Abbruchs der Häuser Gehrenberg 19 und 21 vorübergehend in die Bäckerstraße gewechselt.

CCC folgt voraussichtlich Anfang Mai

»Der CCC-Schuhe-Shop wird voraussichtlich Anfang Mai eröffnen«, kündigte Diesen außerdem an. Seit 18. Februar läuft bereits der Betrieb im »Fitness Center Altstadt Galerie«. Unterschrieben ist inzwischen auch der Mietvertrag mit der Barmer GEK: Die Krankenkasse wird voraussichtlich zum 1. Juni mit neun Mitarbeitern von der Schillerstraße in das umgebaute Kaufhof-Gebäude umziehen, teilte Andreas Reinband von der Barmer-Pressestelle mit. Am neuen Standort gibt es mit 241 gegenüber bislang 114 Quadratmetern deutlich mehr Platz und Beratungsräume für Kundengespräche.

Offizieller Eröffnungstermin noch nicht bekannt

Einen offiziellen Eröffnungstermin für das Altstadt-Centrum mit Beteiligung der Stadt Herford gebe es noch nicht, sagte Stadt-Pressesprecherin Susanne Körner. Die Arbeiten hatten sich zuletzt auch durch die kalte Witterung weiter verzögert. »Wir versuchen, die restlichen Bereiche so zügig wie möglich fertigzustellen«, versicherte Christian Diesen. Da auch die Neupflasterung noch aussteht, wird voraussichtlich zunächst ein provisorischer Zugang geschaffen.

Rossmann erweitert die Öffnungszeiten

Rossmann wird am 3. März, das seit 2008 bestehende Geschäftslokal in der Bäckerstraße mit 500 Quadratmetern Verkaufsfläche aufgeben. Der neue Markt eröffnet am 22. März auf 720 Quadratmetern im Erdgeschoss neben C&A. Alle 15 Mitarbeiter ziehen um. Grund für den Standortwechsel: »Wir benötigen heute um die 700 Quadratmeter, damit wir das gesamte Sortiment präsentieren können«, erläuterte Josef Lange von der Rossmann-Presseabteilung.

Als neue Schwerpunkte werden Schreib- und Spielwaren sowie ein größeres Bio- und Haushaltswarenangebot das bisherige Sortiment abrunden. »Zusätzlich werden die Öffnungszeiten erweitert«, kündigte Lange an: »Montag bis Freitag von 8.30 bis 20 Uhr und am Samstag von 8.30 bis 18 Uhr.«

C&A startet mit neuem Store-Konzept

C&A wird im Erdgeschoss (870 Quadratmeter Verkaufsfläche) sowie im Obergeschoss (1100 Quadratmeter) sein neues Store-Konzept mit einem Vollsortiment für Damen, Herren und Kinder umsetzen. »Mit Auslaufen des Mietvertrages werden wir die Filiale am Linnenbauerplatz schließen«, teilte eine C&A-Sprecherin mit: »Der letzte Umsatztag wird voraussichtlich der 21. März sein.«

Eine weitere große Verkaufsfläche neben C&A wird im Erdgeschoss der polnische Schuh-Discounter CCC übernehmen. Noch unklar ist, wann die für ein Café vorgesehenen Räume vis-à-vis des Linnenbauerplatzes eröffnet werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5561326?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker