Mi., 28.03.2018

Spezialkräfte in Herford im Einsatz 46-Jähriger bedroht Herforder mit Küchenmesser

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Herford (WB). Die Polizei in Herford hat am Dienstagabend einen 46-Jährigen festgenommen. Er hatte einen 26-Jährigen mit einem Küchenmesser bedroht.

Die Polizei rückte gegen 19.35 Uhr zu dem Einfamilienhaus am Bünder Fußweg aus. Nach ersten Ermittlungen soll der 46-jährige Mann aus Baden-Württemberg den Herforder nach einem Streit bedroht haben. Zum Tatzeitpunkt waren noch dessen Ehefrau und deren Kinder (zehn und zwölf Jahre alt) in der Wohnung.

Die Polizei forderte Spezialeinsatzkräfte an, die den Täter gegen 22.30 Uhr festnehmen konnten. Er muss sich nun wegen des Verdachts der Bedrohung und der Freiheitsberaubung verantworten.

Keiner der Geschädigten wurde verletzt. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5623905?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F