Do., 05.04.2018

Neue Deutschland-Edition des Spieleklassikers ist auf dem Markt Bielefeld, Herford und Gütersloh sind jetzt auf dem Monopoly-Brett

Das Spielbrett der neuen Monopoly-Deutschland-Edition

Das Spielbrett der neuen Monopoly-Deutschland-Edition Foto: Hasbro

Von Stefan Biestmann

Bielefeld/Herford/Gütersloh (WB). Bielefeld, Herford und Gütersloh sind ab sofort auf dem Monopoly-Spielbrett vertreten. Die neue Deutschland-Edition des Spieleklassikers ist jetzt auf den Markt gekommen.

»Zunächst ist das Spiel nur bei Galeria Kaufhof erhältlich. Im Laufe der nächsten Wochen soll es dann auch in anderen Geschäften zu kaufen sein«, sagt Projektbeauftragte Kristina Boxberger dem WESTFALEN-BLATT. Bielefeld erhält in dem Spiel die Parkstraße, Herford die Neue Straße und Gütersloh die Hafenstraße. An einer bundesweiten Online-Abstimmung des Spieleherstellers Hasbro hatten sich 427.000 Menschen beteiligt – und durften unter den 300 größten deutschen Kommunen 21 Städte für das Spiel aussuchen. Eine Wildcard erhielt die Kleinstadt Vallendar in der Eifel.

Das WESTFALEN-BLATT hatte damals exklusiv über das Endergebnis berichtet. Demnach ging das Feld der Schlossallee an den Spitzenreiter Göttingen mit 116.204 Stimmen. Bielefeld belegte mit 95.636 Stimmen Platz zwei. Herford wurde mit 3782 Stimmen 15., Gütersloh landete mit 3708 Stimmen auf Platz 16. Hotels und Häuser gebaut werden können zudem künftig auf den Feldern

Vertreten in der Deutschland-Edition sind außerdem München, Aachen, Freiburg, Lübeck, Kiel, Hannover, Oldenburg, Münster, Köln, Heidelberg, Bonn, Hamburg, Osnabrück, Würselen, Frankfurt am Main und Karlsruhe. Minden verpasste als 22. der Online-Abstimmung nur knapp den Einzug aufs Monopoly-Spielbrett. Auch Paderborn (40.), Bünde (48,), Bad Salzuflen (60.), Lemgo (90.), Rheda-Wiedenbrück (110.), Bad Oeynhausen (140.)und Löhne (175.) gingen leer aus.

Auch in der ersten Deutschland-Edition war Bielefeld vertreten, bekam aber als 18. der Abstimmung damals nur die Elisenstraße zugeteilt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5639063?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F