Sa., 15.09.2018

Unfall auf der A2 zwischen Herford-Ost und Vlotho-Exter Wohnmobil kracht nach Reifenplatzer in Leitplanke

Das völlig zerstörte Wohnmobil drehte sich einmal um die eigene Achse und blieb schließlich an der Seitenleitplanke stehen.

Das völlig zerstörte Wohnmobil drehte sich einmal um die eigene Achse und blieb schließlich an der Seitenleitplanke stehen. Foto: Feuerwehr Herford

Herford (WB). Ein spektakulärer Unfall ist am Samstagmittag auf der A2 glücklicherweise glimpflich ausgegangen. Nach einem Reifenplatzer war ein Wohnmobil bei Herford ins Schleudern geraten.

Der Fahrer des Wohnmobils war gegen 13 Uhr auf der mittleren Fahrspur in Richtung Hannover unterwegs, als an seinem Fahrzeug zwischen den Abfahrten Herford-Ost und Vlotho-Exter hinten links ein Reifen platzte.

Das Wohnmobil geriet außer Kontrolle und drehte sich einmal um 360 Grad, bevor es an der Leitplanke zum Stehen kam. Zum Glück waren keine weiteren Fahrzeuge an diesem Fahrzeug beteiligt.

Die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Herford sicherte die Unfallstelle ab, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und klemmte die Batterie, sowie die im Fahrzeug befindlichen Gasflaschen ab. Der Fahrer wurde sicherheitshalber zur gesundheitlichen Kontrolle mit einem Rettungswagen in ein Herforder Krankenhaus transportiert.

Zur Höhe des Sachschadens konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6052559?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F