Mi., 10.10.2018

Kleinwagen prallt bei Bad Salzuflen in die Leitplanke A2 nach Reifenplatzer gesperrt

Nach einem Reifenplatzer kollidierte der Wagen einer 38-Autofahrerin mit der Leitplanke.

Nach einem Reifenplatzer kollidierte der Wagen einer 38-Autofahrerin mit der Leitplanke. Foto: Christian Müller

Bad Salzuflen (WB/cm). Ein Reifenplatzer hat am Mittwochmittag auf der A2 in Fahrtrichtung Bielefeld für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der Kleinwagen einer 38-jährigen Fahrerin aus dem Märkischen Kreis geriet dabei von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke.

Nachfolgende Lkw-Fahrer konnten ihre Fahrzeuge rechtzeitig zum Stehen bringen und vermieden einen Zusammenstoß. Sie leisteten Erste Hilfe und kümmerten sich um die Fahrerin, die außer einem Schock keine Verletzungen erlitt.

Um 12.49 Uhr alarmierten die Ersthelfer die Feuerwehr, da aus dem zerstörten Motorraum Qualm aufstieg. 20 Kräfte der Hauptamtlichen Wache mit Unterstützung freiwilliger Brandbekämpfer eilten zur Einsatzstelle hinter der Anschlussstelle Bad Salzuflen und löschten den Brand vor dem Ausbreiten der Flammen rasch ab.

Die verunfallte Fahrerin wurde mit dem Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus verbracht.

Für die Rettungsmaßnahmen wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund für kurze Zeit voll gesperrt. Während der Bergungsarbeiten des total beschädigten Wagens konnte der Verkehr über den linken Fahrstreifen die Unfallstelle passieren.

Es staute sich auf mehreren Kilometern zurück bis zur Anschlussstelle Herford-Ost. Nach etwa einer Stunde wurde die Autobahn auf allen drei Spuren wieder freigegeben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6113473?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F