ADAC-Ausfahrt mit 82 Oldtimern durch die Kreise Herford und Lippe
Autos zum Verlieben

Herford (WB). Weil der April macht, was er will, gab’s zum Saisonauftakt vier Jahreszeiten auf einmal: 82 frisch polierte Schätzchen rollten bei der 34. ADAC-Linnenbauer-Oldtimerfahrt und der 8. ADAC-Linnenbauer-Klassik bei Wind und Wetter durch die Kreise Herford und Lippe – gestartet wurde diesmal in der Hansestadt.

Montag, 15.04.2019, 06:26 Uhr aktualisiert: 15.04.2019, 06:30 Uhr
Der älteste Wagen im Teilnehmerfeld: Thomas Bruns (Oldenburg) und Duscha Vujnovic (Holzwickede) trotzen in einem MG T-Type von 1937 Wind und Wetter. Foto: Karl-Hendrik Tittel
Der älteste Wagen im Teilnehmerfeld: Thomas Bruns (Oldenburg) und Duscha Vujnovic (Holzwickede) trotzen in einem MG T-Type von 1937 Wind und Wetter. Foto: Karl-Hendrik Tittel

In der Tat ist am Samstag bis auf brütende Sommerhitze alles dabei: Wind, Hagel, Schnee, Regen und Sonnenschein. Eine Absage ist für die Veranstalter vom Herforder Motorsportclub im ADAC (HMSC) aber keine Option.

Oldtimer rollen durch den Kreis Herford

1/52
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel
  • Foto: Karl-Hendrik Tittel

»Die Fahrten finden bei jedem Wetter statt, viele Teilnehmer kommen von weit her, da können wir die Sache nicht einfach canceln«, sagt Fahrtleiter Magnus Korff. Im Kreis Lippe seien sie zwar von heftigen Schneewehen überrascht worden, aber am Nachmittag habe sich im Wittekindsland sogar kurz die Sonne blicken lassen.

»Ein gelungener Saisonauftakt mit einer abwechslungsreichen und gut organisierten Strecke«, lautet das Fazit von Sonja und Frank Schnadthorst aus Hille. Gestartet sind sie mit ihrem 1996er Z3 in der Gruppe »Oldtimerwandern«, also bei der 8. Linnenbauer-Klassik. Die 34. Linnenbauer-Oldtimerfahrt teilt sich in die beiden Gruppen »sportlich« und »touristisch« auf.

Wie gewohnt müssen unterwegs kleine Aufgaben erledigt werden – Jahreswertungen gibt es für alle drei Gruppen. Gefahren werden je nach Route rund 200, 160 oder 120 Kilometer. Die sportliche Strecke führt vormittags von Herford über Exter, Lemgo, Leopoldshöhe und Wüsten zurück in die Kreisstadt. Am Nachmittag geht es über Löhne, Kirchlengern und Hiddenhausen zurück zum Start in Herford.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6542261?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Bewohner verschanzt sich: Großeinsatz der Polizei in Halle nach vier Stunden beendet
Am Ort des Einsatzes. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen
Nachrichten-Ticker