Di., 16.04.2019

Nina Attal & Band spielen am Donnerstag im Herforder »Schiller« Frankreichs frechster Spatz

Herford (WB/ptr). Wer diese Frau einmal live auf der Bühne erlebt hat, wird es nicht so schnell vergessen: Nina Attal gehört zu den hoffnungsvollsten jungen Musikerinnen und steckt bis zu den Haarspitzen voll mit Energie. Am Donnerstag, 18. April, spielt sie mit ihrer Band ein Konzert im Schiller und es gibt noch ein paar Restkarten.

Die junge Französin ist eine Grenzgängerin zwischen Soul, Blues, Pop, Jazz und Funk. Wie geschaffen also für die Veranstalter vom Verein Musik Kontor, die Nina Attal bereits zum dritten Mal nach Herford holen. Hatte sie beim ersten Mal ihr Album »WHA« mit im Gepäck, stellt sie diesmal ihr neues Werk »Jump« vor, auf dem sie zeigt, dass auch eine furiose Instrumentalistin in ihr steckt.

500 Konzerte hat Nina Attal mittlerweile quer durch Europa gespielt und stets unter Beweis gestellt, dass sie derzeit Frankreichs frechster Spatz ist. Das Konzert im Schiller an der Kurfürstenstraße beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 27 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr unter anderem in der Geschäftsstelle des HERFORDER KREISBLATTES, Brüderstraße 30, Telefon 05221/590825.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6545506?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F