Di., 16.04.2019

Herford Keine heiße Spur von Kalle und Sammy

Das 24 Jahre alte Reitpferd Kalle (vorne), ein Paint-Pinto-Mix, wurde gestohlen.

Das 24 Jahre alte Reitpferd Kalle (vorne), ein Paint-Pinto-Mix, wurde gestohlen.

Herford (WB/pjs). Hinweise in sozialen Medien, dass die beiden am Wochenende aus einem Stall am Bredenhof gestohlenen Reitpferde Kalle und Sammy in Polen gesichtet worden sein sollen, hat die Polizei in Herford nicht bestätigt: »Wir ermitteln weiter, aber es gibt noch keine heiße Spur«, sagte Pressesprecher Uwe Maser gestern auf Anfrage.

Die Polizei prüfe auch, ob ein Zusammenhang mit dem Fall der drei Ponys bestehen könnte, die Anfang März von einem Hof in Hiddenhausen gestohlen worden waren und später in Polen entdeckt wurden.

Schimmel Sammy wird ebenfalls weiterhin vermisst.

Dagmar Schlinke-Demski ist Besitzerin des 24 Jahre alten Reitpferdes Kalle. Der Paint-Pinto-Mix ist ebenso wie der Schimmel Sammy von Saskia Voß seit Samstagnacht verschwunden.  Sie sagt: »Bis jetzt gibt es noch keine konkreten Erkenntnisse und Hinweise, nur Vermutungen. Wir stehen in engem Kontakt mit der Polizei.« Zwar seien Meldungen über das Internet eingegangen, »dass Pferde, die ungefähr so aussehen sollen wie Kalle und Sammy, in Polen gesichtet worden seien. Aber das kann alles und nichts heißen – da muss man erst mal die Bälle flach halten«. Mit Voß stehe sie in engem Kontakt: »Wir warten weiter auf Hinweise.« Sie versuche in der Zwischenzeit, sich abzulenken: »Ich gehe viel mit meinem Hund Tojan spazieren, ein Hovawart-Königspudel-Mix.«

Große Anteilnahme

Sehr gefreut habe sie sich über den Zuspruch von allen Seiten: »Viele sagen, wir drücken euch die Daumen – und das tut einfach gut in dieser Situation.« Das Interesse und die Anteilnahme seien sehr groß: »Wir haben auf polnischen und holländischen Seiten von Pferdegruppen, die Foren haben, alles geteilt, was nur geht . Da sind auch alle sehr aktiv und hilfsbereit und unterstützen uns.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6548323?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F