Mi., 17.04.2019

Nur wenige Dokumente im Brandhaus gerettet – Bewohner wollen nicht zurück Löschwasser zerstört Inventar

Löschwasser zerstörte das Inventar, hier die Wohnung, in der der Brand ausbrach.

Löschwasser zerstörte das Inventar, hier die Wohnung, in der der Brand ausbrach.

Von Christina Bode

Herford (WB). Nur wenige Minuten hatte Britta Lehmann am Montag Zeit, um im Brandhaus am Lübbertor nach persönlichen Dingen der ehemaligen Bewohner zu suchen. Zusammen mit einem Statiker durfte sie jede Wohnung kurz betreten.

»Man kann sich nicht vorstellen, wie es in den Wohnungen aussieht«, sagt die Inhaberin des Pflegedienstes Häusliche Alten- und Krankenpflege (HKA) und Vermieterin der Wohnungen.

Möbel sind mit Schimmel besetzt

Hängeschränke seien von den durchweichten Rigipswänden gefallen, Tapeten hingen herunter und aus den Decken seien große Stücke herausgebrochen. »Manche Räume sehen noch sehr ordentlich aus, wenn man aber die Möbel anfasst, merkt man, dass sie total durchweicht sind«, beschreibt sie. Alle Möbel seien von den Löschwassermassen aufgequollen und mit Schimmel besetzt. »Es stinkt im ganzen Haus fürchterlich nach Qualm«, sagt Lehmann.

Mehr als wenige Ausweisdokumente und Geldkarten habe sie nicht retten können. Die Bewohner seien glücklich gewesen, zumindest diese wenigen, aber wichtigen Dinge zurückzubekommen.

Bewohner durch Spenden versorgt

Das verbrannte und beschädigte Inventar wurde der Versicherung gemeldet. »Bis die Bewohner aber etwas erstattet bekommen, wird es noch einige Zeit dauern«, sagt Britta Lehmann. Zunächst seien sie durch Spenden gut versorgt.

Drei Menschen hätten bereits neue, teilmöblierte Wohnungen bezogen, drei könnten Anfang Mai umziehen. Die anderen seien bei Verwandten und Freunden untergekommen. Einig seien sich die 14 Bewohner darin, dass sie nicht mehr in ihre Wohnungen zurückkehren möchten. Zu schlimm seien die Erinnerungen an den Brandtag.

Wie berichtet, plant der Eigentümer das Haus wiederaufzubauen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6549357?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F