Di., 04.06.2019

Max Czollek liest im Elsbachhaus Herford Autor ruft zur Desintegration auf

Aus diesem Buch wird Max Czollek im Elsbachhaus lesen.

Aus diesem Buch wird Max Czollek im Elsbachhaus lesen. Foto: Hanser

Herford (WB). Autor Max Czollek liest am Mittwoch aus seinem Buch »Desintegriert Euch!« im Elsbachhaus (Goeben­straße 3 bis 7). Beginn ist um 19 Uhr.

Die Veranstaltung von »Arbeit und Leben im Kreis Herford DGB/VHS«, der Fachstelle »NRWeltoffen« und dem »Buchladen Auslese« ist Teil der Aktionswochen gegen Rassismus im Kreis Herford. Der Eintritt ist frei.

Czollek ist 30 Jahre alt, jüdisch und wütend. Denn hierzulande herrschten seltsame Regeln: Ein guter Migrant sei, wer aufgeklärt über Frauenunterdrückung, Islamismus und Demokratiefähigkeit spreche. Ein guter Jude, wer stets zu Antisemitismus, Holocaust und Israel Auskunft gebe. Dieses »Integrationstheater« stabilisiere das Bild einer geläuterten Gesellschaft – während eine völkische Partei Erfolge feiere.

Czolleks Streitschrift entwerfe eine Strategie, das Theater zu beenden. »Desintegriert euch!« sei ein Schlachtruf der neuen jüdischen Szene und eine Attacke gegen die Vision einer alleinselig machenden Leitkultur. Czollek besuchte bis 2006 die Jüdische (Ober-)Schule Berlin und schloss ein Studium der Politikwissenschaften an der FU Berlin an, das er mit einer Promotion am Zentrum für Antisemitismusforschung beendete. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift »Jalta – Positionen zur jüdischen Gegenwart«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6805897?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F