Fr., 11.10.2019

Arbeiten sollen in zwei Wochen beendet sein Radweg an der Elverdisser Straße wird saniert

Der Radweg an der Elverdisser Straße ist in einem schlechten Zustand.

Der Radweg an der Elverdisser Straße ist in einem schlechten Zustand. Foto: Moritz Winde

Herford (WB). Das wird Fahrradfahrer und Spaziergänger freuen: Ab kommenden Montag, 14. Oktober, lässt Straßen NRW den Geh- und Radweg an der Elverdisser Straße sanieren.

Die Baustelle ist etwa 500 Meter lang. Sie beginnt an der Einmündung »Auf dem Eichelkamp« und endet an der Bundesstraße 239. Für den Radverkehr wird über die Straßen »Auf dem Eichelkamp« und »Viehtriftenweg« eine Umleitung eingerichtet. Zur Sicherung der Verkehrsteilnehmer und der Bauarbeiter muss ein Fahrstreifen gesperrt werden. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt. Der Geh- und Radweg an dieser Stelle ist einem sehr schlechten Zustand. Warnschilder mit der Aufschrift »Radwegschäden« weisen auf die Gefahren hin. Die werden in zwei Wochen nicht mehr gebraucht – so lange sollen die Arbeiten dauern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6991922?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F