Veranstaltung mit Dr. Peter Lemke am 11. November im Elsbach-Haus in Herford
Klimaforum mit Nobelpreisträger

Herford (WB). Ein Friedensnobelpreisträger kommt für eine Klimadiskussion nach Herford: Am Montag, 11. November, diskutiert Polarforscher Prof. Dr. Peter Lemke (Alfred-Wegener-Institut) zusammen mit Arne Dunker (Klimahaus Bremerhaven), Uwe Hofer (EnergieAgentur.NRW) und zwei Schülern.

Freitag, 01.11.2019, 12:10 Uhr aktualisiert: 01.11.2019, 13:52 Uhr
Polarforscher Prof. Dr. Peter Lemke (Alfred-Wegener-Institut) bekam als Mitglied des Forscherteams des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) 2007 den Friedensnobelpreis. Am 11. November kommt er für eine Diskussion über den Klimawandel nach Herford. Foto:
Polarforscher Prof. Dr. Peter Lemke (Alfred-Wegener-Institut) bekam als Mitglied des Forscherteams des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) 2007 den Friedensnobelpreis. Am 11. November kommt er für eine Diskussion über den Klimawandel nach Herford.

Es geht um die Machbarkeit der Energiewende und die Nachweisbarkeit des vom Menschen verursachten Klimawandels. Die Veranstaltung, zu der alle Herforder eingeladen sind, beginnt um 19.30 Uhr im Elsbach-Haus an der Goebenstraße. Um Anmeldung wird gebeten unter: www.klimaabend.de.

Lemke gehörte 2007 zum Forscherteam des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), das mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7035484?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Teil-Lockdown wird bis in den Januar verlängert
Zusammengestellte Stühle stehen vor einem gastronomischen Betrieb in Potsdam.
Nachrichten-Ticker