Coronavirus: „Gartenlust und Kräuterduft“ findet Anfang April nicht statt
Frühlingsmesse im Elsbachhaus abgesagt

Herford (WB/mor). Die Entscheidung ist am Mittwochmorgen gefallen: Die 15. Auflage von „Gartenlust und Kräuterduft“ wird nicht stattfinden. Die Frühlingsmesse sollte eigentlich vom 3. bis 5. April im Herforder Elsbachhaus über die Bühne gehen.

Mittwoch, 11.03.2020, 14:08 Uhr aktualisiert: 11.03.2020, 14:36 Uhr
Das Elsbachhaus in Herford ist Ort vieler publikumsträchtiger Veranstaltungen. Foto: Moritz Winde
Das Elsbachhaus in Herford ist Ort vieler publikumsträchtiger Veranstaltungen. Foto: Moritz Winde

Doch die Sorge über eine Verbreitung des Coronavirus ist den Veranstaltern zu groß. „Diese Risiko kann und will ich nicht übernehmen“, sagt Organisator Thomas Lehrich. Mit der Absage ist er vermutlich einer behördlichen Untersagung zuvor gekommen. Er sehe im Bezug auf den Erlass des Gesundheitsministers keinen Interpretationsspielraum.

Die Lifestyle-Messe im Elsbachhaus zieht erfahrungsgemäß etwa 7500 Besucher an drei Tagen an. „Zur Primetime haben wir zeitgleich vielleicht 800 im Haus“, sagt Thomas Lehrich. Er spricht von einem hohen wirtschaftlichen Schaden. 30 Ausstellern muss der Chef des Bekleidungsgeschäfts Lerry’s nun absagen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7322328?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
„Mit diesen hohen Zahlen habe ich nicht gerechnet“
Eigentlich ist Markus Altenhöner Kreisdirektor und Kämmerer. 90 Prozent seines Tagesablaufs ist er derzeit jedoch mit der Bewältigung der Corona-Krise beschäftigt. Der 40-Jährige leitet den zwölfköpfigen Krisenstab. Foto: Moritz Winde
Nachrichten-Ticker