So., 15.03.2020

Feuer greift von brennender Matratze über die Pergola auf das Haus über - mit Video Dachstuhlbrand am Goldammerweg in Herford

60 Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am Sonntagnachmittag gegen einen Dachstuhlbrand am Goldammerweg in Herford gekämpft.

60 Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am Sonntagnachmittag gegen einen Dachstuhlbrand am Goldammerweg in Herford gekämpft. Foto: Christian Müller

Herford (WB/bex). Nach dem Brand des Dachstuhls ist eine Doppelhaushälfte am Goldammerweg nicht mehr bewohnbar. Das Feuer war am Sonntag gegen 16.45 Uhr aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen.

Nach Angaben der Feuerwehr hatten die Flammen von einer im Garten liegenden brennenden Matratze auf eine Pergola übergegriffen. Von dort breitete sich das Feuer auf den Dachstuhl aus.

Die Bewohner der Doppelhaushälfte, eine dreiköpfige Familie, sowie deren Nachbarn konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. 74 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort. Nach etwa 40 Minuten hatten sie das Feuer unter Kontrolle.

Schwierigkeiten bereitete jedoch das Löschen letzter Glutnester im Spitzboden. Hierfür mussten Teile der Dachhaut geöffnet werden. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7328417?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F