Mo., 16.03.2020

Zu den bisher gemeldeten 26 Fällen ist seit Sonntagnachmittag keiner dazugekommen Zahl der Corona-Fälle im Kreis Herford stagniert

26 bestätigte Corona-Fälle hat der Kreis Herford am Montagnachmittag gemeldet. Damit ist seit Sonntagnachmittag kein weiterer Fall hinzu gekommen.

26 bestätigte Corona-Fälle hat der Kreis Herford am Montagnachmittag gemeldet. Damit ist seit Sonntagnachmittag kein weiterer Fall hinzu gekommen. Foto: dpa

Herford (WB). Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Kreis Herford ist zum ersten Mal seit mehreren Tagen nicht gestiegen. Sie stagnierte am Montagnachmittag bei 26.

Von den insgesamt 26 infizierten Personen aus dem Kreisgebiet stammen 14 aus Herford, die anderen Personen verteilen sich auf Enger (1), Löhne (4), Bünde (3) und Hiddenhausen (4). Das Alter der Infizierten liegt zwischen 9 und 72 Jahren. Es handelt sich um 13 männliche und 13 weibliche Personen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7329742?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F