Do., 26.03.2020

Betriebsbedingte Kündigungen an den drei Standorten in Herford und Löhne damit ausgeschlossen Wellteam meldet ab Anfang April Kurzarbeit an

Die Wellteam-Gruppe hat für ihre drei Standorte in Herford und Löhne wegen der Corona-Krise ab Anfang April Kurzarbeit angemeldet.

Die Wellteam-Gruppe hat für ihre drei Standorte in Herford und Löhne wegen der Corona-Krise ab Anfang April Kurzarbeit angemeldet. Foto: Oliver Schwabe

Herford (WB). Der Verpackungshersteller Wellteam meldet wegen der Corona-Krise für seine drei Standorte in Herford und Löhne ab Anfang April Kurzarbeit an. Betriebsbedingte Kündigungen seien in der aktuellen Krise damit ausgeschlossen, teilte Wellteam-Geschäftsführer Sieghard Schöneberg mit.

Eine entsprechende Betriebsvereinbarung sei nach „intensiven, aber durchweg konstruktiven Verhandlungen mit den Betriebsräten“ geschlossen worden.

Für die Produktion des Unternehmens sei die Lage derzeit von zwei Faktoren beeinflusst: Auf der einen Seite gebe es die Branchen, die ihre Werke schließen und die Produktion einstellen, auf der anderen Seite meldeten andere einen deutlich erhöhten Verpackungsbedarf an. „Dazu gehören unter anderem die Pharmaziebranche oder auch Lebensmittelhersteller und deren Zuliefererbetriebe“, sagte Schöneberg.

Schichtübergabe schriftlich oder telefonisch

Die Führungsriege des Wellteams habe schon früh Hygiene- und Vorsorgemaßnahmen im Unternehmen eingeleitet, die von den Mitarbeitern in sehr guter Disziplin befolgt und umgesetzt worden seien.

So seien unter anderem in den Werken sämtliche Kontaktketten auf ein Minimum reduziert worden. Beispielsweise habe man die einzelnen Schichten zeitlich voneinander getrennt. Schichtübergaben würden nur noch schriftlich oder telefonisch stattfinden. Zudem arbeite eine Vielzahl der Verwaltungsangestellten derzeit im Homeoffice.

„Dadurch können wir nach wie vor den erhöhten Bedarf einiger Branchen bedienen und die Produktion und Lieferung gewährleisten“, betonte Schöneberg.

Das Wellteam beschäftigt etwa 650 Mitarbeiter und erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als 100 Millionen Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7344403?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F