Vorfall auf der Bielefelder Straße in Herford
Polizei sucht Fahrradtreter

Herford  (WB). Die Polizei fahndet nach einem 60 bis 70 Jahre alten Radfahrer, der am Donnerstag auf der Bielefelder Straße einen anderen Radfahrer vom Fahrrad getreten haben soll. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 14.20 Uhr auf der Bielefelder Straße in Höhe der Hausnummer 59.

Sonntag, 02.08.2020, 15:03 Uhr aktualisiert: 02.08.2020, 15:06 Uhr
Symbolfoto Foto: dpa
Symbolfoto Foto: dpa

Laut Polizeibericht wollte ein 38-Jähriger, der mit seinem Rad in Richtung Innenstadt unterwegs war, einen vor ihm fahrenden Radfahrer überholen. Der Vordermann fuhr mittig auf dem Radweg. Der 38-Jährige fuhr mit ausreichendem Abstand links an diesem vorbei. Als er auf gleicher Höhe war, bekam er unvermittelt einen Fußtritt des anderen. Der 38-Jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht.

Mann trug schwarzen Helm

Der Verursacher fuhr in Richtung Innenstadt weiter. Der Mann soll 60 bis 70 Jahre alt gewesen sein und trug eine beige-farbene Jacke und einem schwarzen Helm. Bei dem genutzten Fahrrad soll es sich um ein schwarzes E-Bike bzw. Pedelec gehandelt haben. Hinweise an Tel. 05221/8880.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7518203?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker