Susanne Rutenkröger wird Bürgermeisterin in Bünde – Thomas Meyer siegt in Enger
SPD gewinnt alle vier Stichwahlen im Kreis Herford

Kreis Herford (WB/sp). Die Wahllokale sind geschlossen, die Auszählungen laufen: Heute Abend entscheidet sich, wer Bürgermeister in Bünde, Rödinghausen, Enger und Hiddenhausen wird.

Sonntag, 27.09.2020, 18:10 Uhr aktualisiert: 27.09.2020, 22:46 Uhr
Siegfried Lux wird neuer Bürgermeister in Rödinghausen. Foto: Kathrin Weege
Siegfried Lux wird neuer Bürgermeister in Rödinghausen. Foto: Kathrin Weege

Schon jetzt steht fest: in drei dieser Kommunen gibt es einen neuen Bürgermeister, da sich der Amtsinhaber nicht zur Wahl stellte. Nur Thomas Meyer (SPD) will in Enger im Amt bestätigt werden.

Unter anderem im Haus des Gastes in Rödinghausen werden die Wahlergebnisse präsentiert. Noch-Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer kam, wie in Zeiten von Corona üblich, mit Mundschutz, um zu sehen, wer sein Nachfolger wird: Parteifreund Siegfried Lux oder der parteilose Sven-Eric Adam. Vortmeyer rechnete mit einem kurzen Abend: „Die Ergebnisse dürften ab 18.40 Uhr feststehen“, sagte das Gemeindeoberhaupt kurz nach Schließung der Wahllokale.

18.14 Uhr: Die ersten Ergebnisse stehen fest. In Westerenger und Dreyen liegt Thomas Meyer (SPD) deutlich vorne. Und auch in Hiddenhausen sieht es nach acht von 19 Schnellmeldungen nach einer deutlichen Angelegenheit aus. Andreas Hüffmann führt mit 61,4 Prozent gegen Ulrich Hempelmann von der CDU, der aktuell auf 38,6 Prozent kommt.

18.19 Uhr: Das geht schnell: Die Wahlbeteiligung ist gering, die Wahlhelfer haben lange nicht so viel zu tun wie vor 14 Tagen. Während Philip Kleineberg (CDU) in Enger aufholt, ist Hüffmann in Hiddenhausen so gut wie durch. Er führt mit klarem Vorsprung, und es fehlen nur noch drei von 19 Schnellmeldungen.

18.24 Uhr: Nach den ersten Schnellmeldungen liegt in Rödinghausen Unternehmer Adam vorne. Gibt es eine Überraschung in der Wiehengemeinde?

18.31 Uhr: In Hiddenhausen sind alle Stimmbezirke ausgezählt und es fehlen nur noch die Ergebnisse der Briefwähler. Hüffmann führt mit 2060 zu 1286 Stimmen.

18.36 Uhr: Im Bünder Land liegt Siegfried Lux nun vor Sven-Eric Adam. Noch drei Stimmbezirke fehlen. In Bünde trudeln auch die ersten Ergebnisse ein. Zunächst siegte Martin Schuster (CDU) in Südlengern, doch nun überholte ihn SPD-Kandidatin Susanne Rutenkröger.

18.38 Uhr: In Enger ist die Auszählung in den Wahllokalen beendet. Bürgermeister Meyer führt - aber nur mit 152 Stimmen Vorsprung. Da alle drei Briefwahlbezirke noch nicht ausgezählt sind, ist das Rennen absolut offen.

18.39 Uhr: Früher als der Bürgermeister es prognostiziert hat, steht Siegfried Lux schon um 18.36 Uhr als neuer Chef im Rödinghauser Rathaus fest. Die Wahlhelfer in der Wiehengemeinde waren flott unterwegs, nun liegen 13 von 13 Schnellmeldungen vor. Siegfried Lux ist mit 54,9 Prozent der Stimmen gewählt worden. Die Wahlbeteiligung in Rödinghausen liegt bei - für eine Stichwahl guten - 55,5 Prozent.

18.51 Uhr: In Enger sind zwei von drei Briefwahlbezirken ausgezählt - und Thomas Meyer hat seinen Vorsprung ausgebaut. Momentan sieht es bei den Stichwahlen im Kreis Herford nach einem Erfolg für die SPD auf ganzer Linie aus.

18.53 Uhr: Es sieht so, als würde Susanne Rutenkröger ihrem Vater Siegfried Hagemann folgen und das Bürgermeisteramt in Bünde bekleiden. Die SPD-Kandidatin hat nach 17 von 20 Schnellmeldungen ihre Führung im Rennen um den Chefsessel im Rathaus gegen Martin Schuster von der CDU ausgebaut. Sie kommt auf 55,1 Prozent der Stimmen - und nur noch drei Bezirke fehlen. In absoluten Zahlen macht das einen Unterschied von 1375. Das ist für Schuster nicht mehr aufzuholen.

18.58 Uhr: Es bleibt bei Meyer: Der SPD-Bürgermeister ist in Enger im Amt bestätigt worden. Thomas Meyer kommt auf 53,5 Prozent der Wählerstimmen. Der Amtsinhaber lag bei den Briefwählern klar vorne. Nach Auszählung aller Stimmbezirke hatte Meyer 157 Stimmen Vorsprung, nun liegt er nach Ende der Auszählung mit 519 Stimmen vor Herausforderer Philip Kleineberg.

19.03 Uhr: Susanne Rutenkröger ist durch: Die SPD-Kandidatin schlägt Martin Schuster von der CDU klar und kommt auf 54,9 Prozent der Stimmen. In absoluten Zahlen liegt sie mit 1543 Stimmen vor ihrem Gegenkandidaten.

19.06 Uhr: Drei von vier Bürgermeisterwahlen hat die SPD heute schon gewonnen – und auch in Hiddenhausen werden die Sozialdemokraten Grund zum Jubeln haben. Andreas Hüffmann liegt uneinholbar vorne, zwei Briefwahlbezirke fehlen aber noch. CDU-Herausforderer Ulrich Hempelmann dürfte sich - besonders nach der Wahlempfehlung der Grünen - zumindest ein etwas besseres Ergebnis versprochen haben.

19.09 Uhr: Nun ist auch in Hiddenhausen ausgezählt. Andreas Hüffmann (SPD) wird Nachfolger seines Parteifreundes Ulrich Rolfsmeyer. Für die leidgeprüfte SPD ist das Ergebnis im Kreis Herford Grund zum Jubeln – auch wenn die Siege in den Hochburgen Rödinghausen und Hiddenhausen doch erwartbar waren. Da ist das Ergebnis in Bünde schon eher eine Überraschung: zuletzt war dort von 1997 bis 1999 mit Gerhard Thees ein SPD-Bürgermeister im Amt.

19.37 Uhr: Werfen wir noch einen Blick auf die Wahlbeteiligung: In Rödinghausen lag sie heute mit 55,5 Prozent am höchsten. In Enger wählten 45,7 Prozent der Wahlberechtigten, in Hiddenhausen 46,4 Prozent und in Bünde 43,2 Prozent.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7604922?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Brandsatz vor Tönnies-Villa: Paar festgenommen
An dieser Zufahrt zum Anwesen der Familie Tönnies wurden die verdächtigen Gegenstände gefunden. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker