Kürzer, kompakter und zum Teil im Internet – Living Kitchen abgesagt
Möbelmesse soll 2021 stattfinden

Köln (WB/in). Die weltgrößte Möbelmesse IMM Cologne soll im kommenden Januar wie geplant stattfinden, allerdings verkürzt, ohne die Küchenmesse Living Kitchen, und als „Sonderedition“ in einer hy­briden Form. Einige Küchenhersteller sollen trotzdem in Köln ausstellen.

Dienstag, 20.10.2020, 04:00 Uhr
Rückblick auf die IMM Cologne - hier mit Laura Jordan von den Bielefelder Werkstätten. Foto: Oliver Schwabe
Rückblick auf die IMM Cologne - hier mit Laura Jordan von den Bielefelder Werkstätten. Foto: Oliver Schwabe

Nach Angaben der Messegesellschaft steht der Termin vom 20. bis 23. Januar 2021 fest; das sind vier statt bisher sieben Messetage . Hybrid heißt, dass die verkleinerte Ausstellung durch einen Teil im Internet ergänzt wird.

Mit der Plattform imm@home will die Messe ein breites Spektrum an Besuchern erreichen, die auf Grund der Corona-Pandemie Anfang 2021 sonst nicht nach Köln reisen können. Geplant sind online ein virtueller Austausch in und mit der Branche, weitgehende Vernetzung und die Ermöglichung neuer Kontakte. Darüber hinaus haben Hersteller die Möglichkeit, ihre Produkte virtuell in eigenen Online-Sessions zu präsentieren, heißt es.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7639763?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker