Zeuge beobachtet mutmaßlichen Täter in Herford
Zigarettenautomat gesprengt

Herford (WB) -

Jemand hat in der Nacht zu Mittwoch einen Zigarettenautomaten in der Liebigstraße in Herford gesprengt und ausgeräumt. Ein Zeuge sah einen flüchtenden Mann.

Mittwoch, 23.12.2020, 12:40 Uhr
Hinweise von weiteren Zeugen zu der Automatensprengung in Herford nimmt die Polizei entgegen.
Hinweise von weiteren Zeugen zu der Automatensprengung in Herford nimmt die Polizei entgegen.

Der Zeuge schreckte laut Polizei um 0.39 Uhr aus dem Schlaf, weil er einen lauten Knall hörte. Er habe beobachtet, wie ein Mann Zigaretten aus dem völlig zerstörten Automaten räumte und dann zu Fuß in Richtung eines Parkplatzes an der Gaußstraße floh. Der Mann sei dann mit einem Fahrzeug in Richtung Ahmser Straße entkommen.

Die Polizei stellte am Tatort fest, dass die Trümmerteile in einem Umkreis von knapp 20 Metern um den Automaten verteilt lagen. Es erfolgte eine Spurensicherung. Zeitgleich nahm die Polizei die Fahndung auf. Die Polizei schätzt die Höhe des an dem Automaten entstandenen Schadens auf etwa 5.000 Euro. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221/8880 erbeten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7737214?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert
Robert Habeck überlässt die Bühne seiner Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock: Sie soll die Grünen als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl führen.
Nachrichten-Ticker