Verwüstungen in Herforder Einkaufszentrum – Täter sind auf der Flucht
Geldautomat gesprengt

Herford (WB) -

In einem Einkaufszentrum in der Herforder Nordstadt ist in der Nacht zu Mittwoch ein Geldautomat der Sparkasse gesprengt worden. Die Täter befinden sich auf der Flucht, die Polizei fahndet nach ihnen.

Mittwoch, 06.01.2021, 09:08 Uhr aktualisiert: 06.01.2021, 09:24 Uhr
Der Sachschaden ist hoch, doch ob die Täter auch Geld erbeuten konnten, steht noch nicht fest.
Der Sachschaden ist hoch, doch ob die Täter auch Geld erbeuten konnten, steht noch nicht fest. Foto: Moritz Winde

Laut Polizei brachen die Täter gegen 3.25 Uhr in das Einkaufszentrum an der Straße Mühlentrift ein und führten in der Automatenfiliale eine Explosion herbei.

Der Gebäudekomplex gehört Friedrich-Wilhelm Schöneberg. Die Täter haben große Schäden angerichtet: Wände im betroffenen Bereich sind eingestürzt. Ob die Unbekannten Geld erbeuten konnten, ist noch nicht bekannt.

Derzeit werden Video-Aufnahmen ausgewertet. Das Landeskriminalamt ist vor Ort. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Herford in Verbindung zu setzen: 05221/8880.

Sprengung eines Geldautomaten richtet große Schäden an

1/4
  • Das Landeskriminalamt ist vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Foto: Moritz Winde
  • Die Täter befinden sich auf der Flucht.

    Foto: Moritz Winde
  • Die Explosion hat hohen Sachschaden verursacht.

    Foto: Moritz Winde
  • Ob die Täter Beute machten, ist noch nicht klar.

    Foto: Moritz Winde
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7753424?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
„Lieber Journalist als Trainer“
Paderborns Trainer Steffen Baumgart ist maßlos enttäuscht.
Nachrichten-Ticker