5000 Euro Schaden: Polizei sucht flüchtigen Fahrer nach Unfall in der Halberstädter Straße in Herford
Opel gerammt und dann abgehauen

Herford (WB) -

Ein Unfallfahrer hat am späten Mittwochabend (13. Januar) an der Halberstädter Straße einen Sachschaden von 5000 Euro verursacht und ist dann geflohen. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Donnerstag, 14.01.2021, 11:15 Uhr aktualisiert: 14.01.2021, 11:26 Uhr
Diesen Schaden hinterließ ein geflüchteter Unfallfahrer an einem Opel Astra, der in der Halberstädter Straße geparkt war. Die Höhe des Schadens wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.
Diesen Schaden hinterließ ein geflüchteter Unfallfahrer an einem Opel Astra, der in der Halberstädter Straße geparkt war. Die Höhe des Schadens wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. Foto: Polizei Herford

Der Unfall ereignete sich gegen 21.30 Uhr und war von einem 29-jährigen Anwohner der Halberstädter Straße beobachtet worden. Wie die Polizei mitteilt, versuchte ein unbekannter Fahrzeugführer seinen grauen Kombi zurückzusetzen und stieß dabei gegen den geparkten Opel Astra eines 23-jährigen Herforders.

Ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen, entfernte sich der unbekannte Fahrer über die Feuerwehrzufahrt zwischen den Häusern Halberstädter Straße 41 und 43. Der Zeuge alarmierte daraufhin die Polizei.

Die eingetroffenen Beamten stellten vor Ort einige Fahrzeugteile des Unfallverursachers sicher, die das Verkehrskommissariat aktuell auswertet. Die Spurenlage ergibt bisher, dass das Fahrzeug des Unfallverursachers hinten links stark demoliert ist, insbesondere die Lichtanlage wurde massiv geschädigt.

Die Polizei bittet den Unfallverursacher oder weitere Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich umgehend beim Verkehrskommissariat unter 05221/8880 zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7765718?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt
Armin Laschet soll neuer Bundesvorsitzender der CDU werden.
Nachrichten-Ticker