Hiddenhausen Birkenstraße Ende Oktober wieder frei

Vom Kreisel Untere Talstraße können Autofahrer ab Ende Oktober wieder in alle Richtungen fahren. Die Arbeiten an der Birkenstraße sind fast fertig. Foto: Moritz Winde

Nach neunmonatiger Bauzeit soll die Birkenstraße in Hiddenhasuen Ende Oktober für den Verkehr wieder frei gegeben werden – mehr als drei Monate später als geplant. Mit Video: mehr...

André Hägerbäumer zieht mit seiner Firma in die ehemalige Fleischerei Neumärker in Hiddenhausen. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Neumärker-Haus verkauft

Ein Leerstand weniger: Die Firma Hägerbäumer Brandschutz und Sicherheitstechnik zieht in die ehemalige Fleischerei Neumärker in der Löhner Straße in Hiddenhausen ein. mehr...


Friedhofsgärtner Matthias Kölling bepflanzt die neue Grabanlage, die eine Erweiterung des »Gartens der Erinnerung« in Schweicheln ist. Hier können vier Verstorbene in Särgen beigesetzt werden. Der bisherige Garten ist ausschließlich Urnen vorbehalten. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Neue Bestattungsform in Schweicheln

Das Umweltamt der Gemeinde Hiddenhausen stellt auf dem Hauptfriedhof in Schweicheln ein neues Angebot vor. Hier gibt es nun auch einen »Garten der Erinnerung« für Erdbestattungen. mehr...


Die Gemeinde investiert unter anderem in den Dorfplatz in Eilshausen. Kämmerer Andreas Frenzel (links) und Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer zeigen die Pläne. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Weniger Steuereinahmen in 2018 erwartet

Andreas Frenzel, Kämmerer der Gemeinde Hiddenhausen, hat dem Rat den Entwurf des Doppelhaushaltes vorgestellt. Für 2019 prognostiziert er ein Defizit von 2,3 Millionen Euro. mehr...


Rosamunde und Schöpferin Gaby Koch verabschieden sich aus dem Kreis Herford. Foto:

Herford Saurier Rosamunde sagt »Adieu«

Nicht nur Kinder wissen genau, wer Dinosaurierdame Rosamunde ist. Sie tourt seit 18 Jahren vor allem durch Kitas, um zu zeigen, wie Zähneputzen richtig geht. Doch damit ist es jetzt vorbei. mehr...


Aufgelockerte, moderne Bauweise: So präsentieren sich die beiden Mehrfamilienhäuser, die auf dem Diakoniegelände entstehen sollen. Foto: B & S

Hiddenhausen 26 neue Wohnungen: Baubeginn 2020

Zwei Mehrfamilienhäuser und neun Baugrundstücke sind für das Gelände der Diakonie im Bereich der Straßen Am Eickhof und Falkendieker Straße geplant. Interessierten Bürgern sind die Pläne in einer Versammlung vorgestellt worden. mehr...


Ein Herz und eine Seele sind Suna Perbandt und ihr vierjähriger deutscher Schäferhundrüde Chad. Sie trainieren dreimal wöchentlich gemeinsam. Foto: Daniela Dembert

Hiddenhausen Suna (14) stellt Hunde auf Zuchtschau vor

Schäferhund Chad ist Suna Perbandts tierischer bester Freund. Die 14-Jährige trainiert mit ihm dreimal die Woche im Schäferhundeverein Ortsgruppe Doberg-Hiddenhausen. mehr...


Nachdem ein 18-Jähriger am frühen Samstagmorgen angetrunken aus dem Nachbus geworfen worden war, wusste er nicht, wie er aus Schweicheln nach Hause kommen sollte. So wählte er die 112, weil er hoffte, dass ihn ein Rettungswagen fährt. Foto: Moritz Winde

Hiddenhausen Notruf missbraucht

Er randalierte im Nachtbus, da warf der Busfahrer den 18-Jährigen in Schweicheln raus. Und weil der junge Mann nicht wusste, wie er nach Hause kommen sollte, wählte er die 112. Das wird ihn laut Polizei teuer zu stehen kommen. mehr...


Claudia Kruse, Marcel Weichert, Susanne Baumgart (von links) und Corinna Michl (hinten 3. v. rechts) sind die vier Lehrer, die ab diesem Jahr die Verantwortung für das Mittwochsprojekt des Falk-Hauses im Café Alte Werkstatt übernommen haben. Gestern stellten sie sich mit der neuen Schülergruppe vor. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Mit neuem Team in sechste Jahr

Teamwechsel im Café Alte Werkstatt: Im neuen Schuljahr hat nicht nur, wie in jedem Jahr, eine neue Schülergruppe des Johannes-Falk-Hauses das Café am Mittwoch übernommen, sondern diesmal auch ein neues Lehrerteam. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Hiddenhausen/Kirchlengern 18-Jähriger missbraucht den Notruf und löst Polizeieinsatz aus

Ein 18-jähriger aus Kirchlengern hat am frühen Samstagmorgen Notruf 112 gewählt und vorgegeben, sich das Leben nehmen zu wollen. Laut Polizei war jedoch sein Ziel, vom Rettungsdienst nach Hause gebracht zu werden. mehr...


1 - 10 von 505 Beiträgen