Hiddenhausen Anklage fordert zehn Jahre Haft

Seit Dezember müssen sich Ismet A. (32, vorne) und sein Bruder Ferhan (34) vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Bielefeld verantworten. Die Staatsanwaltschaft will sie für zehn beziehungsweise neuneinhalb Jahre hinter Gittern sehen. Foto: David Inderlied

Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines 30-jährigen Deutsch-Libanesen im Mai 2019 an der Bünder Straße in Eilshausen hat die Staatsanwaltschaft am Donnerstag hohe Haftstrafen für die beiden Angeklagten gefordert. mehr...

Symbolfoto. Foto: dpa

Kreis Herford Inzidenzwert steigt weiter auf 172

Noch ist ein Innehalten nicht in Sicht: Der Inzidenzwert des Kreises Herford bleibt einer der höchsten in Ostwestfalen-Lippe. Er ist seit Mittwoch erneut gestiegen: auf 172. Es sind 80 neue Infektionen im Kreisgebiet bestätigt worden. mehr...


Das Straßenverkehrsamt in Kirchlengern. Foto: Daniel Salmon

Kreis Herford Verzögerungen im Straßenverkehrsamt

Aufgrund mehrerer Krankheitsfälle unter den Mitarbeitern kommt es im Straßenverkehrsamt für den Kreis Herford derzeit zu Einschränkungen und Verzögerungen. mehr...


So sieht die aktualisierte Übersicht zum Infektionsgeschehen im Kreis Herford aus. Foto:

Kreis Herford Viele stecken sich in der Familie an

Die Kreisverwaltung hat ihre Übersicht zum Infektionsgeschehen in den Städten und Kommunen des Kreises vorgelegt. Laut Krisenstabsleiter Krisenstabsleiter Markus Altenhöner sind keine größeren Cluster oder Infektionsschwerpunkte zu erkennen. mehr...


Symbolbild. Foto: Hannemann

Hiddenhausen Mountainbike stößt mit Auto zusammen

Eine 21-Jährige aus Detmold ist am Dienstag bei einem Unfall in Hiddenhausen leicht verletzt worden. Die Radfahrerin war mit einem Auto zusammengestoßen. mehr...


Bezogen auf jeweils 1000 Beschäftigte mit festem Arbeitsplatz pendeln 581 mehr Menschen aus Hiddenhausen aus als einpendeln. Dieer Saldo wird nur von Enger und Spenge übertroffen. Allerdings kommen auf deren Bürger längere Strecken zu. Montage: Stephan Rechlin Foto:

Hiddenhausen Schnell raus, schnell zurück

Schnell raus, schnell wieder daheim. Die Gemeinde Hiddenhausen zählt mit Enger und Spenge zu den Pendlerhochburgen im Kreis Herford. Doch im Unterschied zu den beiden westlich liegenden Kommunen haben Berufspendler aus Hiddenhausen ungewöhnlich kurze Wege zur Arbeit und auch wieder nach Hause. mehr...


Die Karte zeigt das aktuelle Infektionsgeschehen im Kreis Herford. Foto:

Kreis Herford Besser kein Martinssingen und Halloween

Angesichts der aktuellen Corona-Zahlen rät die Kreisverwaltung von Aktivitäten zu Halloween und dem Martinssingen dringend ab. Am Dienstag sind 77 neue Fälle gemeldet worden, der Inzidenzwert beträgt 144,1. Zwölf Menschen sind wegen Corona in stationärer Behandlung. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kreis Herford Inzidenzwert klettert auf 144,1

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) führt in seiner Statistik am Dienstag 77 neue Coronafälle auf. Demnach gibt es 420 akut Infizierte im Kreisgebiet. mehr...


Kerstin Leyendecker rät Menschen, die ihre Angehörigen aktuell nicht besuchen können oder wollen, einen Brief zu schreiben, der die Sinne anregt. Mit Feder und dem eigenen Parfüm könne so Nähe auf Distanz geschaffen werden. Foto: Sophie Hoffmeier

Herford Was bedeutet die Pandemie für einen Coach

In diesem Jahr ist auch für sie alles anders: Kerstin Leyendecker ist Kommunikations- und Betriebspsychologin, Coach und Begleitung für besondere Anlässe. Mit dieser Zeitung hat sie über die Entwicklungen in ihrer Branche und ihre Gedanken zur Pandemie-Situation gesprochen. mehr...


1 - 10 von 1321 Beiträgen