Hiddenhausen Training fürs Selbstbewusstsein

Styling ist ein Bestandteil des Coachings von Nathalie Vossenkämper (rechts). Nathalie Chakruor genießt es sehr, von der Sozialpädagogin Styling-Tipps zu erhalten. Neben vielen Gesprächen hätten ihr auch diese zu mehr Selbstvertrauen geholfen. Foto: Koteras-Pietsch

Finanzielle Sorgen, mangelndes Selbstvertrauen, Überforderung – Alleinerziehende habe es oft nicht leicht. Ein Perspektiv-Coaching kann da sehr hilfreich sein. Nathalie Vossenkämper von der Beratungsfirma Creos bietet ein solches im Auftrag des Jobcenters an. mehr...

Simone Kaiser (links) zeigt Heidi Scheer und Karla Becker (rechts) ihre erste Stickerei, die sie bereits vor 25 Jahren begonnen hat. Bis heute steht die Vollendung des besonders aufwendigen Musters allerdings noch aus. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen Kleine Kunstwerke auf Leinen gestickt

Simone Kaiser bringt winzige Kreuzstiche auf Leinen und kreiert so filigrane Muster. Mit dem großen Interesse an ihrem Hobby beim Kreativen Sonntag im Café Alte Werkstatt hätte sie vorher nicht gerechnet. mehr...


Einiges aus dem Diebesgut konnte bislang noch keinem rechtmäßigen Eigentümer zugeordnet werden. Deshalb bittet die Polizei nun um Hinweise zu den Gegenständen. Foto:

Herford/Vlotho Polizei zeigt gefundenes Diebesgut

Die Polizei hat bei einer Wohnungsdurchsuchung im Dezember in Vlotho Diebesgut aus Einbruchsdiebstählen gefunden. Jetzt bitten die Ermittler um die Mithilfe der Bevölkerung: Bei einigen Gegenständen ist noch nicht klar, wem sie eigentlich gehören. mehr...


Christian Grube hat 34 Jahre lang Veranstaltungen und Ereignisse mit der Kamera festgehalten. Bis zum Ende seiner Laufbahn bei der Gemeinde am 30. April muss er noch tausende Fotos und hunderte Filme sortieren. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Anfang und Ende der Kultur gestaltet

Wenn Christian Grube über seine Arbeit bei der Gemeinde erzählen will, weiß er gar nicht, wo er anfangen soll. Zu viel habe er erlebt. Meist nur Schönes. Ende April ist nach 34 Jahren Schluss, dann geht er in den Ruhestand. mehr...


Die Arbeiten am Sportplatz gehen zügig voran. Die Pfosten für den Ballfangzaun stehen bereits, rund um das Spielfeld wird ein 1,20 Meter breiter Pflasterstreifen verlegt. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Arbeiten am Sportplatz im Zeitplan

Training und Spiele auf dem Sportplatz in Eilshausen – ab der nächsten Saison kein Problem mehr. Aus dem Ascheplatz wird aktuell ein Kunstrasenplatz. Im Mai sollten die Arbeiten abgeschlossen sein. Wenn das Wetter es zulässt, sind sie sogar eher abgeschlossen. mehr...


Neue Häuser werden in der Gemeinde Hiddenhausen immer seltener gebaut. 31 neue Ein- und Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 74 Wohneinheiten sind 2019 beantragt worden. Im Jahr davor waren es noch deutlich mehr, nämlich 93 Wohneinheiten. Foto: dpa

Hiddenhausen Zahl der Bauanträge deutlich zurückgegangen

Die Gemeinde Hiddenhausen möchte keine weiteren Neubaugebiete auswiesen. Stattdessen sollen Bestandsimmobilien weiter genutzt werden. Dementsprechend ist die Zahl der Bauanträge in 2019 auf 156 zurück gegangen. mehr...


Die Schweichelner Straße soll saniert werden. Vor allem der Radweg weist durch Wurzeln, die das Pflaster hochdrücken, Schäden auf, Foto: Kathrin Weege

Hiddenhausen Bäume erhalten oder separater Radweg?

Schlaglöcher in der Fahrbahn, der Radweg eine Huckelpiste, weil Baumwurzeln das Pflaster hochdrücken: Nachdem in Hiddenhausen alle großen Straßen in den vergangenen Jahren saniert worden sind, ist nun die Schweichelner Straße an der Reihe. mehr...


Bluttat von Eilshausen: am zweiten Prozesstag werden erstaunliche Details bekannt: Fluchtauto für 25 Euro verkauft

Hiddenhausen Fluchtauto für 25 Euro verkauft

Sie machen keine Angaben zur Sache, noch nicht einmal zur eigenen Person. Im Prozess um die Bluttat vom 30. Mai in Eilshausen schweigen die Brüder Ismet A. (31) und Ferhan A. (33) eisern. Am zweiten Prozesstag vor dem Landgericht Bielefeld wurde möglicherweise deutlich warum. mehr...


Knapp sechs Meter lang und 130 PS stark ist der neue MTF des Löschzuges Eilshausen. Derzeit unterweist Bernd Gante die Feuerwehrleute im Umgang mit dem Wagen. Foto: Dembert

Herford Neues Fahrzeug für den Löschzug Eilshausen

Ein Jahr lang mussten die Feuerwehrleute des Löschzugs Eilshausen auf ihren neuen Mannschaftswagen warten. Jetzt ist das sechs Meter lange Gefährt geliefert worden. mehr...


Am Abend des 30. Mai 2019 war der 31 Jahre alte Raschad A. aus Hiddenhausen auf offener Straße getötet worden. An diesem Freitag wird der Prozess gegen die Brüder Ismet A. (31) aus Herford und Ferhan A. (33) aus Hiddenhausen fortgesetzt. Foto: Kathrin Weege

Hiddenhausen Polizisten sagen als Zeugen aus

Mit dem zweiten Verhandlungstag wird an diesem Freitag am Landgericht Bielefeld der Prozess um die Bluttat vom 30. Mai vergangenen Jahres an der Bünder Straße in Eilshausen fortgesetzt. mehr...


1 - 10 von 971 Beiträgen