Hiddenhausen Desinfektionsmittel: ein Bedarf wie nie

Per Hand werden bei Budich die Flaschen mit Desinfektionsmitteln in Kartons gepackt, bevor sie an die Kunden ausgeliefert werden. Foto:

Desinfektionsmittel – kaum ein Produkt ist aktuell so gefragt wie dieses. Kein Wunder, dass bei der Firma Budich in Hiddenhausen die Produktion auf Hochtouren läuft. Sofern genügend Rohstoffe vorhanden sind. mehr...

So sieht die aktualisierte Fallübersicht im Kreis Herford aus. Foto:

Kreis Herford Eine neue Infektion seit dem Maifeiertag

Die Kreisverwaltung hat die aktuellen Zahlen zur Corona-Pandemie mitgeteilt. Demnach ist seit dem Maifeiertag am vergangenen Freitag nur eine neue bestätigte Infektion dazugekommen. mehr...


Marktleiter Falk Langhof hilft selber auch mit beim Einsortieren der Ware. Foto: Karin Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Kunden kommen seltener, kaufen aber mehr ein

Edeka-Markt in Eilshausen: Geschäftsführer Andreas Drengk zieht erste Bilanz nach der Eröffnung im März. Die Bürger ziehen beim Mundschutz mit. mehr...


Letzte Vorbereitungen: Sabrina Poser desinfiziert die Plexiglasscheibe zwischen den beiden Waschplätze. Hier wird alles getan, damit die Kunden keinen Kontakt haben. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Endlich gibt’s wieder Schnitt und Farbe

Darauf haben alle sehnsüchtig gewartet – Friseure wie Kunden. Sechs Wochen hatten die Salons wegen Corona geschlossen. Am Montag geht’s wieder los. Neben der Freude schwinge aber auch die Aufregung mit, sagen die Friseurinnen Sabrina Poser (Salon Poser in Herford) und Alexandra Vollmer aus Oetinghausen. mehr...


So sieht laut Kreisverwaltung die aktualisierte Übersicht der Corona-Fälle aus. Foto:

Kreis Herford Nur eine neue Infektion im Kreis Herford

Im Kreis Herford gibt es nun insgesamt 324 bestätigte Corona-Fälle (Stand: Freitag), einen mehr als am Tag zuvor. Inzwischen gelten insgesamt 273 Personen wieder als genesen, sodass die Zahl der aktuellen Infektionen nun bei 45 liegt. mehr...


Jens Foerdermann zeigt hier an seiner Mitarbeiterin, dass er auch Behandlung in der Nähe des Kopfes durchführt. Therapeuten und Patienten tragen immer einen Mundschutz. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen „Wir sind für die Patienten da“

Physiotherapeut Jens Foerdermann und sein Team sind immer für die Patienten da. Auch während der Corona-Pandemie. Leicht ist das allerdings nicht. Viele Termine sind weggebrochen. Verschiedene Faktoren erschweren den Therapeuten die Arbeit. mehr...


Die Polizei schätzt, dass bei dem Alleinunfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro entstanden ist. Foto:

Bünde Gegen Bordstein und Baum gefahren

Bei einem Unfall auf der Ernst-Reuter-Straße in Bünde ist in der Nacht zu Sonntag ein 24-Jähriger leicht verletzt worden. Der Fahrer, ein gleichaltriger Mann aus Hiddenhausen, war aus ungeklärter Ursache mit dem Auto von der Fahrbahn abgekommen. mehr...


101 - 110 von 1176 Beiträgen