Hiddenhausen Richtkrone hängt

Geschäftsführer Andreas Dreng, Marktleiter Dietrich Teichreb, Julia Wehrmann, Peter Wehrmann und Architektin Daniela Drohn (von links) feiern Richtfest des neuen Edeka Wehrmann an der Löhner Straße. In Vorbereitung der Zufahrt zum Markt ist die Straße aktuell gesperrt. Foto: Stefan Wolff

Auf dem Neubau für Edeka Wehrmann in Eilshausen hängt die Richtkrone. Eröffnung des neuen Marktes soll im Februar nächsten Jahres sein. mehr...

Matthias Heide (l.) wird Leiter der Arche in Kirchlengern, Wolf-Hendrik Lemke Rektor der Wittekindschule in Eilshausen. Landrat Jürgen Müller, Dezernent Norbert Burmann, Schulamtsleiterin Martina Soddemann und Maximilian Kuntze (Schulaufsicht) stellen sie vor. Foto: Bexte

Hiddenhausen »Inklusion nicht ohne Förderschulen«

Mit der Inklusion sollten Förderschulen eigentlich überflüssig werden. Dieser Plan ist längst hinfällig. »Förderschulen sind ein Teil der Inklusion«, bringt es Dezernent Norbert Burmann auf den Punkt. Der Kreis Herford werde langfristig an den bestehenden Einrichtungen festhalten. mehr...


Symbolfoto Foto: dpa

Hiddenhausen Rollerfahrer (72) fährt gegen Strompfahl

Ein 72-jähriger Roller-Fahrer aus Hiddenhausen ist am Mittwochabend aus bislang noch ungeklärter Ursache gegen einen Strompfahl gefahren. Auf dem Sozius saß ein 12-jähriges Mädchen. Beide wurden schwer verletzt. mehr...


Bei dem Unfall auf der Lübbecker Straße sind zwei Menschen verletzt worden. Foto:

Herford Beim Überholen Unfall gebaut

Eine 35-jährige Bielefelderin und ein 60-jähriger Hiddenhauser sind am Dienstag bei einem Unfall in Herford verletzt worden. Dazu kam es laut Polizei, als der Hiddenhauser versuchte, drei Autos zu überholen. mehr...


Stephan Hollmann begutachtet die ersten Zeichnungen und Malereien der Jugendlichen. Foto: Raphael Steffen

Hiddenhausen Zeichnen, was die Natur hergibt

Wenn demnächst Passanten in Hiddenhausen vermehrt auf junge Menschen stoßen, die in der Landschaft stehen und wild drauf los zeichnen, dann haben sie wahrscheinlich Urban Sketcher vor sich. mehr...


Die Abfüllung ist der aktuelle Arbeitsplatz von Kai Henning Vormbrock (links). Und die Arbeit macht dem frisch gebackenen Brauer und Mälzer richtig viel Spaß. Foto: Karin Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Die Nummer zwei in NRW

Er ist die Nummer zwei der Brauer und Mälzer in ganz Nordrhein-Westfalen: Mit einer glatten eins hat Kai Henning Vormbrock die dreijährige Ausbildung beendet. Der 23-Jährige arbeitet bei der Herforder Brauerei. mehr...


Bereits zum 16. Mal findet die Veranstaltung am 31. August statt. 13 Bands werden am Samstag in Schweicheln auftreten. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen Schweicheln wird wieder zur Rock-City

Als Event ist Schweicheln RockCity kaum noch aus der Gemeinde wegzudenken. Bereits zum 16. Mal findet die Veranstaltung am 31. August statt, 13 Bands werden auch dann wieder zeigen, was sie können. mehr...


Auf dem Sportplatz an der Schlattstraße wird am kommenden Wochenende ein Hobbyturnier ausgetragen. Foto: Moritz Winde

Hiddenhausen Neuer Club feiert Sportfest

Die Platz-Premiere ist daneben gegangen: Die neu gegründete Mannschaft des neuen Vereins SC Hiddenhausen verlor beim Auftakt auf dem neuen Platz mit 0:1. Nun lädt der Verein zum 1. SC Hiddenhausen Cup ein. mehr...


Noel Schuppenat ist in Oetinghausen verwurzelt. Hier lebt er bei seinen Eltern, in Bielefeld studiert er Rechtswissenschaften. Foto: Karin Koteras-Pietsch

Hiddenhausen »Ich möchte mitgestalten«

»Man braucht ein gutes Zeitmanagement, aber es macht so viel Spaß. Sonst würde ich die ganze Arbeit nicht machen.« Noel Schuppenat ist engagierter CDU-Politiker, stellvertretendes Mitglied in drei Ausschüssen – und mit gerade mal 21 Jahren jüngstes Fraktionsmitglied in Hiddenhausen. mehr...


Landrat Jürgen Müller, die beiden Initiatoren und Hauptorganisatoren Manuela Schock (Haus Stephanus) und Günter Niermann (Generationentreff Enger) sowie Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer (vorne von links) stellten mit Vertretern der teilnehmenden Institutionen das Programm des Aktionstages vor. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Ein fröhlicher Blick auf die Demenz

Hier stehen Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und alle, die sich für das Thema interessieren, im Mittelpunkt. Es geht aber auch um das Zusammenspiel von Ehrenamt und Hauptamt. Am Sonntag, 1. September, gibt’s in Hiddenhausen wieder »Move for Dementia«. mehr...


141 - 150 von 973 Beiträgen