Hiddenhausen Trotz Corona: Apfeltag-Planung läuft

Der 26. Apfeltag auf dem Obsthof Otte in Hiddenhausen findet zwar erst am 13. September statt, geplant werden muss er aber schon heute. Foto: dpa

Trotz Corona-Krise nicht den Mut verlieren – wie das geht, zeigt gerade der Obsthof Otte in Hiddenhausen. Denn dort wird unverdrossen optimistisch die 26. Auflage des beliebten Apfeltages geplant. mehr...

Pflegende Angehörige, die bisher auf Tagespflege gesetzt haben, müssen die komplette Arbeit nun vorerst selber übernehmen. Foto: dpa

Hiddenhausen/Spenge Pflegende auf sich alleine gestellt

Pflegende Angehörige, die bisher auf Tagespflege gesetzt haben, müssen die komplette Arbeit nun vorerst selber übernehmen. Keine einfache Aufgabe, weiß Christiane Schröter, Leiterin der AWO-Tagespflege in Schweicheln. mehr...


In der Kita Taka-Tuka-Land in Spenge steht derzeit alles still. Die Erzieher müssen im Home-Office arbeiten und kommen auf Abruf in den Dienst, wenn ein Kind für die Notgruppe angemeldet wird. Allerdings wird diese Möglichkeit von berechtigten Eltern selten genutzt. Foto:

Spenge/Hiddenhausen Erzieher allein zu Haus

Nicht nur für Eltern, auch für Erzieher ist die „Corona-Auszeit“ sehr ungewohnt. Doch der Verein „Taka-Tuka-Land“ mit seinen Kitas in Spenge und Hiddenhausen setzt klare Prioritäten: „Wichtig ist, dass jetzt alle gesund bleiben“, sagt Leiterin Nadine Kerber. mehr...


Die CDU in Hiddenhausen hat ihren Bürgermeisterkandidaten nominiert: Gemeindeverbandsvorsitzender Hans-Jörg Düning-Gast (Mitte, links) und die anderen Mitglieder gratulieren dem Unternehmer und Landwirt Ulrich Hempelmann (Mitte, rechts). Er wird ohne Gegenstimme und Enthaltung gewählt. Foto:

Hiddenhausen Ulrich Hempelmann soll’s machen

Es ist kein Rennen „Ulrich gegen Ulrich“, sondern ein Rennen CDU gegen SPD: Ulrich Hempelmann (CDU) will im Herbst Ulrich Rolfsmeyer (SPD) als Bürgermeister für die Gemeinde Hiddenhausen ablösen. Der noch amtierende Verwaltungschef will den Chefsessel abgeben. Einstimmig wählte die CDU den Unternehmer und Landwirt zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl im September. mehr...


Lisbeth Clement feiert heute ihren 100. Geburtstag. Nach Hiddenhausen kam die Frau aus Sohland (an der Grenze nach Tschechien) wegen ihres Mannes. Der fand bei der Herforder Brauerei eine Anstellung. Foto: Horstmann

Hiddenhausen „Als der Krieg endlich vorbei war“

Lisbeth Clement feiert an diesem Dienstag ihren 100. Geburtstag. Als schönsten Moment ihres Lebens bezeichnet die Frau, die nach 1945 mit ihrem Ehemann nach Hiddenhausen kam: „Als der Krieg endlich vorbei war.“ mehr...


Noch schlägt das Herz der Kanadagans, aber in wenigen Minuten wirkt das hoch dosierte Narkosemittel. „Wir können sie nur noch von ihren Qualen erlösen“, sagt Tierarzt Dr. Carsten Plischke. Foto: Moritz Winde

Hiddenhausen Kanadagans mit Armbrust erlegt

Die Kanadagans muss höllische Schmerzen haben. Apathisch und völlig entkräftet liegt sie in der mit Stroh ausgelegten Plastikwanne. Der 45 Zentimeter lange Pfeil einer Armbrust hat den Vogel durchbohrt, die messerscharfe Spitze ragt aus dem Oberkörper. Gleich wird sie von ihren Leiden erlöst. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Herford Veranstaltungs-Absagen: eine Übersicht

Nicht nur Großveranstaltungen mit einer erwarteten Besuchermenge ab 1000 Personen finden zurzeit im Kreis Herford nicht statt. Auch kleinere Events, Partys, Märkte und Konzerte werden aus Gründen der Gesundheitsvorsorge gestrichen. Hier eine ständig aktualisierte Übersicht. mehr...


In Herford wird noch vorne beim Fahrer eingestiegen. Foto: Moritz Winde

Kreis Herford Busfahren in Zeiten des Virus

Hinten einsteigen, Ticket überflüssig. Bis zum 1. April sind Busfahrten im öffentlichen Personennahverkehr im Kreis Minden-Lübbecke und weiten Teilen des Kreises Herford gratis. Nur für die Stadt Herford gilt das noch nicht. mehr...


Kater Milow hat es sich halbwegs bequem gemacht. Er schont sein verletztes Bein. Auch nach dem Besuch beim Tierarzt leidet er immer noch unter Schmerzen und humpelt. Unbekannte hatten das Tier am vergangenen Wochenende angeschossen. Foto: Foitzik

Hiddenhausen Unbekannter schießt auf Kater Milow

Als der getigerte Kater Milow von seinem kleinen Streifzug ums Haus zurückkehrt, humpelt er vor Schmerzen. Wie sich später herausstellt, hat ein Unbekannter im Bereich der Schulstraße in Eilshausen auf ihn geschossen. mehr...


Eine fünf Meter lange Käsetheke steht Nicole Westerbeck (von links), Abteilungsleiterin Conny Wüppelmann und Sabine Scheffer zur Verfügung. Sie ist damit doppelt so lang wie die im alten Markt. Foto: Sonja Töbing

Hiddenhausen Letzter Feinschliff vor dem Neustart

Handwerker auf Hubsteigern befestigen das riesengroße Schild am Eingang, Kabelrollen liegen im Kassenbereich, überall packen Mitarbeiter Kartons aus und räumen Waren in die Regale. Am Tag vor der großen Neueröffnung gleicht Edeka Wehrmann in Eilshausen einem Bienenstock. Doch hinter dem scheinbaren Chaos steckt System. mehr...


151 - 160 von 1178 Beiträgen