Hiddenhausen Bücher-Taxi auf Erfolgskurs

Das Interesse am Lesen sei ungebrochen, sagt Büchereileiterin Christine Kuske, als sie gestern den Jahresbericht für 2018 präsentierte. Hier zeigt sie den Renner bei den Erwachsenen: Sebastian Fitzeks »Das Paket« wurde 2018 16 Mal ausgeliehen. Foto: Koteras-Pietsch

Die Zahl der Büchereibesucher in Hiddenhausen ist in 2018 gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent zurück gegangen. »Ein so großes Minus haben wir zum ersten Mal«, sagte Büchereileiterin Christine Kuske. mehr...

Symbolfoto. Foto: Hannemann

Hiddenhausen/Löhne Abgefahrenen Spiegel aufs Autodach gelegt

Jemand hat am Montag ein Auto in der Falkendieker Straße beschädigt und ist dann vom Unfallort geflohen. Die Polizei konnte einige Spuren sicherstellen. mehr...


Die Jugendfeuerwehr Hiddenhausen Schweicheln-Bermbeck ist mit (von links) Felix (15), Thomas (14), Florian (14), Luca (16), Yannick (16) , Kiara (15) und Max (15) vertreten. Sie haben einen Löschangriff mit einem provisorischen Wasserwerfer aufgebaut. Foto:

Hiddenhausen »Sonderrohr, Wasser marsch!«

»Notruf« absetzen, Schläuche rollen, Löscharmaturen erklären – das und mehr mussten 77 Jugendfeuerwehrleute aus dem Kreis Herford vorführen, als sie in der OPG bei der Jugendflamme angetreten sind. mehr...


Die Bergungsarbeiten konnten jetzt abgeschlossen werden. Foto: Moritz Winde

Hiddenhausen Baukran stürzt in den Straßengraben

Am Montagmorgen ist es zu größeren Verkehrsbehinderungen in Schweicheln-Bermbeck gekommen. An der Herforder Straße, Ecke Löhner Straße war ein Baukran in den Graben gestürzt. mehr...


In der Toskana hat Mona Selje diese Statue gesehen und sie dann nachgemalt. Dabei hat sie im Stehen mit einem verlängerten Pinsel gearbeitet. Sie stellt bis zum 9. Mai acht großformatige Arbeiten in der Hiddenhauser Rathausgalerie aus. Foto: Daniela Dembert

Hiddenhausen Kunst und Handwerk vereint

Eine ungewöhnliche Ausstellung ist in der Hiddenhauser Rathaus-Galerie eröffnet worden. Mona Selje zeigt dort unter dem Motto »Malerei ist keine Hexerei« großformatige Bühenmalerei. mehr...


Laden zu der Veranstaltungsreihe »Offene Gartentore« im Kreis Herford ein: (von links) Organisator Jan Höft, Hobbygärtnerin Nicole Talbot, Anna von Consbruch vom Gut Hiddenhausen, Referentin Anja Birne und Whisky-Kenner Henning Kantner. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Einladung in die grüne Oase

Mitte April ist es wieder soweit: Auf Gut Hiddenhausen öffnet sich das erste Gartentor der Saison. 30 weitere Hobbygärtner nehmen danach an den Offenen Gartentoren im Kreis Herford teil. mehr...


Beim DG-Abend stellen die Jahrgänge sieben bis zehn der Gesamtschule die Ergebnisse des Fachs Darstellen und Gestalten (DG) vor. Hier zeigen die Neuntklässler einen Performance zum Thema Vermüllung der Meere mit Plastik. Foto: Daniela Dembert

Hiddenhausen Tanz und Theater für den Erhalt der Erde

Die Siebt- bis Zehntklässler der Gesamtschule Hiddenhausen haben die Ergebnisse des Fachs Darstellen und Gestalten vorgestellt. Als Thema wählten sie den gefährdeten Planeten Erde. mehr...


Die Firma Burmeier, Tochtergesellschaft von Stiegelmeyer, produziert mit Dali (Foto) das meistverkaufte Pflegebett Deutschlands. Foto: Stiegelmeyer

Hiddenhausen Stiegelmeyer-Tochter in Hiddenhausen

Die Stiegelmeyer-Gruppe richtet in Hiddenhausen ein Lager- und Logistikzentrum für ihre Tochter Burmeier ein. Sie hat dafür die Halle von Karat-Möbel an der Industriestraße gekauft. mehr...


Als kompetenter Gesprächspartner – wie hier im Interview –, und engagierter Kämpfer für die Sozialpolitik bleibt Norbert Wellmann in Erinnerung. Am Dienstagabend ist der AWO-Bezirksverbandsvorsitzende nach kurzer Krankheit gestorben. Foto: Moritz Winde

Hiddenhausen AWO-Bezirksvorsitzender Norbert Wellmann gestorben

Die heimische Arbeiterwohlfahrt hat einen ihrer engagiertesten und einflussreichsten Macher verloren: Am Dienstagabend ist Norbert Wellmann (74) nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. mehr...


Kinder brauchen starke Arme, die sie in ihrer Entwicklung unterstützen (Symbolbild). Nicht alle leiblichen Eltern können ihren Kindern ein solches Umfeld bieten. In westfälischen Pflegefamilien bekommen diese Kinder ein Zuhause auf Zeit. Foto: dpa

Hiddenhausen »Die tollste Mama der Welt«

Der Junge ist 15 Jahre alt, als er zu Familie F. nach Hiddenhausen kommt. Seine leibliche Mutter trinkt und kann sich nicht um ihn kümmern. Bei Familie F. findet er ein neues Zuhause auf Zeit. Familie F. ist eine Westfälische Pflegefamilie. mehr...


41 - 50 von 727 Beiträgen