Herford/Hiddenhausen Altenheim als Zentrum des Quartiers

Sozialminister Karl-Josef Laumann war am Freitag Gast des Hermann-Ameler-Hauses in Herford und besuchte im Anschluss das Haus Stephanus. Hier besuchte der CDU-Minister auch eine Wohngruppe mit Tagespflegegästen und kam mit Gudrun Wittfeld ins Gespräch. Foto: Ruth Matthes

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat am Freitag zwei Pflegeeinrichtungen besucht: das Hermann-Ameler-Haus der Diakoniestiftung in Herford und das Haus Stepphanus des Johanneswerks in Hiddenhausen. mehr...

Mittels einer Verköstigung verschaffen die Pflegefachkräfte Corinna Fischer (links) und Sandra Saliger (rechts) den Schülern Oliver Heinsch (2. von links) und Louis Prager einen Eindruck in das Verhältnis zwischen Pflegenden und Patienten. Foto: Stefan Wolff

Hiddenhausen Neuntklässler erhalten Einblick in Berufsbilder

Um den Jugendlichen die Wahl des Ausbildungsplatzes zu erleichtern, hat die Olof-Palme-Gesamtschule einen Berufsparcours angeboten. Zwölf Unternehmen stellten sich 150 Schülern vor. mehr...


Sammler Gerhard Oehlschlägel hat sich auf große Modelle spezialisiert. Im Holzhandwerksmuseum zeigt er Loks und Wagen, die einst Holz von Mammutbäumen transportierten. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Waldeisenbahnen aus Amerika

Das Holzhandwerksmuseum Hiddenhausen zeigt von 9. September an eine neue Ausstellung. Darin zeigt der Sammler Gerhard Oehlschlägel Modelle amerikanischer Waldeisenbahnen. mehr...


Die »Wilde Bühne« gastiert mit ihrem Theaterstück zum Thema Rausch in der digitalen Welt. Foto:

Hiddenhausen Jugendhilfe feiert Jubiläum

In der Woche vom 8. bis 16. September feiert die Jugendhilfe Schweicheln 125-jähriges Bestehen. Auf dem Gelände in Schweicheln wird es Theater, Musik und einen Flohmarkt geben. mehr...


Los geht’s: Ob Groß oder Klein, mit Walking-Stöcken oder mit Hund: Die Sportler machen sich auf den drei Kilometer langen Rundkurs in Hiddenhausen. Foto: Moritz Winde

Hiddenhausen Auf die Plätze, fertig, los!

Mehr Einsatz geht nicht: Drei Feuerwehrleute haben den Widufix-Lauf in Hiddenhausen am Sonntag in voller Montur absolviert. Von den 1431 Starten hatten sie ohne Zweifel den anstrengendsten Job. Doch auch alle anderen brannten für die gute Sache. Mit Video: mehr...


Die gemeinsame Bewegung steht bei »Move for Dementia« im Mittelpunkt. Für Musik auf dem Hiddenhauser Rathausplatz sorgten unter anderen das Blasorchester der Feuerwehr Herford sowie der Gospelchor InJoy. Für die Kinder gab es einen Schminkstand. Foto: Sophie Hoffmeier

HIddenhausen Tanzen gegen das Vergessen

Der dritte »Move for Dementia« hat nicht nur das Thema Demenz wieder in das Bewusstsein gerückt, sondern sorgte auch dafür, den Hiddenhauser Rathausplatz mit Leben zu füllen. Mit Video: mehr...


Claudia Dröll (Evangelische Jugendhilfe), Pfarrerin Renata Pense, Angelika Ruch, Pfarrerin Katharina Baumann-Schulz, Pfarrerin Vera Gronemann, Pfarrer Dr. Kai-Uwe Spanhofer und Pfarrer Martin Brings (von links) laden zum Mitwandern ein. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Wandern »gegen den Strom«

Die Stephanusgemeinde Hiddenhausen ist wieder on tour. Für Sonntag, 16. September, lädt das Organisationsteam zum 4. Wandergottesdienst ein. Das Motto »Gegen den Strom«. mehr...


Zum Abschied gibt es für Kreisbrandmeister Wolfgang Hackländer ein Hemd, das ihn als »Firefighter« des Kreises Herford ausweist. Landrat Jürgen Müller bedankte sich in seiner Rede für »außergewöhnliches Engagement mit Herz«. Foto: Sophie Hoffmeier

Herford/Hiddenhausen »Die Feuerwehr war seine Passion«

»Verlässlich«, »außergewöhnlich engagiert«, »professionell und herzlich« – Kreisbrandmeister Wolfgang Hackländer ist zum Abschied mit Lob überschüttet worden. Nachfolger wird sein bisheriger Stellvertreter Bernd Kröger. mehr...


Symbolfoto Foto: dpa

Enger/Hiddenhausen Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr

Wegen eines internistischen Notfalls ist eine 56-jährige Autofahrerin aus Hiddenhausen am Samstagmorgen in den Gegenverkehr geraten. Es kam zu einem Unfall, bei dem ein Autofahrer aus Enger leicht verletzt wurde. mehr...


Zum Start des Kreisgeschichtsfest in Enger hat der Chor des Königin-Mathilde-Gymnasiums Herford die Besucher in der Stiftskirche musikalisch eingestimmt. Foto: Thomas Meyer

Enger Kreisgeschichtsfest in Enger gestartet

Der Chor des Königin-Mathilde-Gymnasiums Herford hat am Samstagvormittag das Kreisgeschichtsfest in Enger musikalisch eröffnet. Gut 20.000 Besucher werden an diesem Wochenende in der Widukindstadt erwartet. mehr...


571 - 580 von 1033 Beiträgen