Herford/Hiddenhausen Hiddenhauser (37) mit gefälschtem Führerschein erwischt

Symbolfoto Foto: dpa

Weil er mit einem gefälschten ausländischen Ausweis gefahren ist und unter Drogeneinfluss stand, ist ein 37-Jähriger aus Hiddenhausen bei einer Verkehrskontrolle der Polizei aufgefallen. Ihm drohen nun Anzeigen wegen diverser Straftaten. mehr...

Das »Tanz Tee Terzett« mit einem bestens aufgelegten Jens Kosmiky an der Gitarre (vorne) sorgt für Stimmung beim 20. Maritimen Frühschoppen. Fotos: Thomas Meyer

Hiddenhausen Wonnemonat Mai, ahoi!

Bereits zum 20. Mal hatte der Shanty-Chor »Die Binnnenschiffer« zum Maritimen Frühschoppen am 1. Mai auf den Dorfplatz in Eilshausen eingeladen. 1000 Besucher lauschten den Darbietungen von vier Shanty-Chören. mehr...


Im stilechten Nana-Mouskouri-Kostüm singt Gisela Bahr bei der Seniorenfeier »Weiße Rosen aus Athen«. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen Erste Seniorenfeier nach zehn Jahren

Seit zehn Jahren hat es in Lippinghausen keine Seniorenfeier mehr gegeben. Dank eines engagierten Teams aus acht Leuten gab es nun eine Neuauflage, die auf großen Zuspruch stieß. mehr...


Tolle Musik, tolle Stimmung – einfach gute Laune haben alle Feiernden bei der Mai-Fete auf der Schützenwiese in Oetinghausen. Die Tanzfläche ist bis in die Morgenstunden immer gut gefüllt. Foto: Annika Tismer

Hiddenhausen Party-Stimmung in Oetinghausen

Für viele ist der Tanz in den Mai auf der Schützenwiese in HIddenhausen-Oetinghausen alljährlich ein Muss. Hunderte waren am Montag wieder gekommen, um gemeinsame zu guter Musik zu feiern. mehr...


Jan Westerhold zeigt auf einen Aufkleber am Laternenmasten. Dort ist zu lesen, wann die letzte Sicherheitsprüfung durch einen Sachverständigen stattgefunden hat. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Hiddenhausens Straßen werden heller

In der Gemeinde Hiddenhausen läuft derzeit das Projekt 2016-3. Es geht um Straßenbeleuchtung. Bis Ende Mai werden 154 alte Pilzleuchten und 133 Kunststoff-Masten für Straßenleuchten ausgetauscht. mehr...


Die Kanuten der Eickhofschule und der Kästner-Gesamtschule sowie ihre Lehrer Ingo Kuhlemann, Johannes Lömke und Alexander Ruckriegl freuen sich auf die Reise an die Ardèche. Unterstützt werden sie von Siegfried Lux und Michaela Pahmeyer (Sparkasse), Britta Oltmanns (Förderverein) und Rektor Andreas Neifer. Foto: Matthes

Hiddenhausen Werre-Piraten fahren nach Frankreich

Die Kanuten der Eickhofschule und der Kästner-Gesamtschule aus Kirchlengern bereisen die Ardèche. mehr...


Eine große Auswahl historischer Traktoren können die Besucher beim Tag der offenen Tür am 1. Mai in Hiddenhausen an der Mühlenstraße besichtigen. Foto: Thomas Klüter

Hiddenhausen Großer Tag für Trecker-Fans

Zum 17. Mal in Folge veranstalten die Motoren- und Traktorenfreunde Hiddenhausen am 1. Mai ihren Tag der offenen Tür. Die Hallen an der Mühlenstraße 12 sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet. mehr...


Christiane Possehn und Karl-Hermann Killmer freuen sich mit Jan Ole Fischer (links) einen Weiterbildungsassistenten gewonnen zu haben, der auch Experte für Sonografie ist. Ende 2019 wird er als Nachfolger von Killmer in die Hausarztpraxis eintreten. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Eilshauser Hausarztpraxis findet Nachfolger

Einen Nachfolger für eine Hausarztpraxis zu finden, ist heutzutage nicht leicht. Umso mehr freuen sich Karl-Hermann Killmer und Christiane Possehn, dass es ihnen gelungen ist, den angehenden Allgemeinmediziner Jan Ole Fischer zu gewinnen. mehr...


Karsten Otte kontrolliert, welche Insekten in den Kontrollfallen gefangen sind. Mit einer genauen Überwachung der Schädlingsbestände und des Krankheitsaufkommens versucht er, den Anbau so ökologisch wie möglich zu halten. Foto: Daniela Dembert

Hiddenhausen Obsthof steht in voller Apfelblüte

»Das sind jetzt echte Agrarsportwochen«, sagt der Hiddenhauser Obstbauer Karsten Otte. Er weiß kaum, wo er mit der Arbeit beginnen soll – so rasant haben sich die Obstbäume bei den hohen Temperaturen der letzten Tage entwickelt. mehr...


Eigentlich wollte die Journalistin und ZDF-Moderatorin Dunja Hayali aus ihrem Buch »Is’ was, Dog?« vorlesen. Der Lesepart entfiel zu Gunsten eines spannenden Talks zwischen Pastorin Renata Pense und der Deutsch-Irakerin. Foto: Daniela Dembert

Hiddenhausen Dunja Hayali: »Ich will etwas tun, etwas bewegen«

Sie steht ein für eine weltoffene und respektvolle Zivilgesellschaft. Doch ihre klaren Worte gegen Rechts haben der Journalistin keineswegs nur Beifall eingebracht. mehr...


661 - 670 von 1001 Beiträgen