Hiddenhausen »In Deutschland wird zu viel gemurrt«

Die Jubilare Hannelore Sprengel, Christa Gante, Friedrich Horstmann und Klaudia Schnitter (vorne, von links) freuen sich über die Ehrung durch Jörg Düning-Gast (hinten links) und Dr. Tim Ostermann (hinten rechts). Die Geehrten sind allesamt seit 40 Jahren in der CDU. Foto: Stefan Wolff Foto: Stefan Wolff

Pfarrerin Renata Pensa war Gast beim Heringsessen des CDU-Gemeindeverbandes Hiddenhausen. Sie machte sich in einer Andacht Gedanken darüber, wie ein gutes Zusammenleben gelingen kann. mehr...

Umweltamtsleiter Volker Braun sowie Monika Bläute-Kaspar, Hubert Raack und Andreas Meyer von den Bienenfreunden laden zum Auftakt der »Blühenden Landschaften« ein. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Saatgut für Artenvielfalt

Schottergärten werden ein Thema sein, wenn die Aktion »Blühende Landschaften« des Umweltamtes und der Bienenfreunde Werretal am Samstag, 23. März, ihren Auftakt hat. mehr...


Ganz unruhig ist El Bandito. »Nach so einem Abenteuer sind selbst Pferde traumatisiert«, sagt Janina Zwaka, die ihr Glück über die Rückkehr ihres Ponys kaum fassen kann. Foto: Bärbel Hillebrenner

Hiddenhausen Gestohlene Pferde sind wieder da

Die gestohlenen Pferde aus Hiddenhausen sind wieder in ihrem Heimatstall! Nach einer abenteuerlichen Fahrt nach Polen wurden die Ponys tatsächlich in der Nähe von Danzig gefunden. Sie waren bereits weiterverkauft worden. Die neue Besitzerin gab die Tiere zurück. mehr...


Sozialarbeiter Jan Sieker (Eickhofschule) und Lehrerin Judith Butenuth (Johannes-Falk-Haus) sind stolz auf ihre Schützlinge: Die Falk-Schüler Lennja Bleichert und Christian Napiralla (in den Kajaks) lernen von den Eickhof-Schülern (von links) Dustin Weiding, Daniel Yulan und Alexander Lass. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Abtauchen ohne Angst

Das Kajakprojekt zwischen Johannes-Falk-Haus und Eickhofschule gibt es inzwischen im vierten Jahr. Jetzt hat das Projekt einen ganz offiziellen Charakter. Die Leiter beider Schulen haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben. mehr...


Weltmeister: Manfred Priebe (li.) und Ulrich Rolfsmeyer (re.) gratulieren Sebastian Schäffer. Foto: Lars Krückemeyer

Hiddenhausen Sebastian Schäffer erfüllt sich einen Traum

Das Beste zum Schluss? Zu Beginn! Das galt für die Sportlerehrung Hiddenhausen. Denn gleich als Erster wurde Tennis-Spieler Sebastian Schäffer auf die Bühne gerufen – und der ist schließlich Weltmeister. mehr...


Am 25. Juli brennen 70 Strohballen auf einem Feld des Obsthofes Otte in Hiddenhausen. Die beiden Angeklagten gestanden, diese angezündet zu haben. Foto: Karsten Otte

Herford/Hiddenhausen »Es war ein Kick«

Sie zündelten aus Spaß: Zwei suspendierte Feuerwehrleute haben vor dem Jugendschöffengericht gestanden, im Juli 14 Brände auf landwirtschaftlichen Flächen in Herford und Hiddenhausen gelegt zu haben. »Es war ein Kick«, sagten die 18 und 20 Jahre alten Männer. mehr...


das Ende der Brandserie: Auf dem Obsthof Otte in Hiddenhausen gehen am 25. Juli 70 Strohballen in Flammen auf. Foto: Karsten Otte

Hiddenhausen/Herford Feuerwehrleute gestehen Brandstiftung

Zwei inzwischen suspendierte Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hiddenhausen haben gestanden, 14 Brände gelegt zu haben. Die Männer im Alter von 18 und 20 Jahren wurden am Montagmorgen zu zehnmonatigen Bewährungsstrafen verurteilt. mehr...


Ulrich Brünger (links) und der bisherige Kreisschützenkönig Oliver Störmer (rechts) gratulieren Else Hermann (SG Spenge, dritter Platz), Conny Martens (SG Hiddenhausen, erster Platz) und Stephanie De Oliveira Correia (SV Nordengerland, zweiter Platz). Foto: Thomas Meyer

Hiddenhausen Conny Martens ist Kreisschützenkönigin

Kurz vor Ende des Kreiskönigsschießens auf dem Schießstand Löhne-Obernbeck trifft die Hiddenhauser Regentin 93 Ring und ist damit neue Kreiskönigin im Schützenkreis Herford. mehr...


Fast wäre Cloudo auch mitgenommen worden. Er hatte schon ein fremdes Halfter um und seine Box stand offen. Janina Zwaka, deren Pony El Bandito gestohlen wurde, und Freundin Vivien Meyer sind froh, dass der Aufenthaltsort der Pferde wohl geklärt ist. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen Pferde gestohlen: Spur führt nach Polen

Große Aufregung in Hiddenhausen: Vermutlich in einer Nacht- und Nebelaktion haben Unbekannte drei Pferde von einer privaten Reitanlage gestohlen. Die Besitzer haben zwar eine Belohnung von 5000 Euro bei Ebay-Kleinanzeigen ausgesetzt. Nach Informationen dieser Zeitung sollen die Tiere aber bereits in Polen entdeckt worden sein. mehr...


Freude an den Schneeglöckchen: Jens Höft und sein Vater Jan haben Pflanzen mitgebracht. Sie zeigen, wie schön die Blumen aussehen, wenn sie blühen. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen Wo sich Gartenfreunde treffen

Bis zur Auffahrt zum Gut Bustedt standen die Besucher vor der Eröffnung Schlange, um sich die schönsten und seltensten Blumen zu sichern. Das 4. Schneeglöckchenfest in Hiddenhausen hat großen Anklang bei etwa 2000 Gartenfreunden gefunden. mehr...


71 - 80 von 726 Beiträgen