Hiddenhausen Totalschaden in der Tempo-30-Zone

Opel-Fahrerin rammt aus unbekannten Gründen parkenden Skoda : Totalschaden in der Tempo-30-Zone

Zu einem ungewöhnlichen Unfall ist es am Montagabend gegen 19.30 Uhr in der Mittelpunktstraße in Hiddenhausen gekommen. Dabei wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt und ins Klinikum nach Herford gebracht. mehr...

Türsicherung grundsätzlich an oder aus? Was ist im Notfall die richtige Verhaltensweise? Foto: Moritz Winde

Hiddenhausen Fremder steigt zu Frau ins Auto

Einen gehörigen Schreck hat ein ungebetener Gast einer Hiddenhauserin bereitet. Der dunkel gekleidete Mann stieg an einer Ampel ungefragt in ihr Auto ein. mehr...


Heike Benneker ist beim Yoga ein Herz aufgegangen. Mit Hilfe geistiger und körperlicher Übungen hat sie ihre Lebenskrise überwunden. Mittlerweile lehrt sie selbst die indische Philosophie. Im Januar starten neue Kurse. Foto: Moritz Winde

Hiddenhausen Mit Yoga aus der Lebenskrise

Es gab Momente, in denen Heike Benneker kurz davor war durchzudrehen. Alles wurde der sonst so taffen Frau zuviel. Die Welt drohte über ihr einzustürzen. Dann entdeckte sie ihre Krisen-Bewältigungs-Formel: »Yoga hat mich gerettet.« mehr...


Mit traditioneller Lederhose und einer Maß Bier feiern (von links) Jens Heinrich, Florian Meyer, Karsten Borchel und Thomas Scholz auf dem Schweichelner Oktoberfest der Löschgruppe Schweicheln-Bermbeck. Foto: Annika Tismer

Hiddenhausen Außer Rand und Band

Wenn »Johnny Däpp« von Lorenz Büffel aus den Lautsprechern tönt, ist die Tanzfläche pickepackevoll. Das wissen auch die DJs Nico Stutmann und Marius Mattern, die am Samstagabend beim Oktoberfest der Löschgruppe Schweicheln-Bermbeck für beste Stimmung gesorgt haben. mehr...


Kurze Verschnaufpause: Aquiles Rösner sitzt auf seinem selbst gebauten Boot. Seit sieben Jahren werkelt der Oetinghauser an dem zwölf Meter langen Segelschiff. Ein alter Automotor soll die Kogge antreiben, wenn der Wind schlecht steht. Im März will der 69-Jährige in See stechen. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen Der Bootsbauer

»Jede Ecke, jeden Winkel und jedes Stück Holz habe ich selbst gemacht. Das ist ein besonderes Gefühl«, sagt Aquiles Rösner. Der 69-Jährige, der aus Chile stammt, steht kurz vor Vollendung seines Segelschiffs – Marke Eigenbau. mehr...


Bei der Schifffahrt auf der Peene bot sich den Hiddenhausern ein idyllisches Bild. Auf die Marina mit dem Loitzer Hafenspeicher sind die Bewohner der Partnerstadt besonders stolz. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen Partnerstädte helfen sich noch heute

Eine Delegation aus Ratsmitgliedern und Feuerwehrleuten hat jetzt Loitz besucht. Seit 25 Jahren arbeiten die beiden Kommunen immer wieder zusammen. mehr...


Wo Schulleiterin Kerstin Gerkensmeier heute aus dem Fenster blickt, könnten Schüler und Lehrer demnächst durch eine Tür in einen Flur zu den neuen Klassenzimmern und zur Mehrzweckhalle treten. Die neuen Räume sollen hinter dem Schulgebäude entstehen. Foto: Karin Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Grundschule wünscht sich mehr Platz

Die Grundschule Schweicheln hat keinen Raum für größere Veranstaltungen. Der Neubau eines Gemeinschaftsraumes soll Abhilfe schaffen. mehr...


Bei den Hallenführungen ist viel los. Die Besucher interessieren sich dafür, wie die Sortiermaschine funktioniert. Foto: Sophie Hoffemeier

Hiddenhausen Alles dreht sich um den Apfel

Der Apfel ist des Deutschen liebstes Obst. Einmal im Jahr widmet der Obsthof Otte ihm eine Veranstaltung der Superlative. Am Sonntag strömten wieder tausende Menschen aus der ganzen Region zum 22. Apfeltag. mehr...


Volker Stumpf vom Gruppenrat des Herforder Mehrgenerationenhauses und Café-Leiterin Birgit Dohte kämpfen für den Erhalt des Cafés. Bis nächste Woche will Stumpf mindestens 1000 Unterschriften sammeln. Foto: Christina Bode

Hiddenhausen Aus für das HudL-Café?

Die Jugendhilfe Schweicheln betreibt das Café im Herforder Mehrgenerationenhaus Haus unter den Linden seit vier Jahren. Schwarze Zahlen hat der Betrieb seitdem noch nicht geschrieben. Darum möchte sich die Jugendhilfe von dem Café trennen. mehr...


Die Schüler und Kita-Kinder gingen beim »Move for Dementia« am Sonntag als Erste an den Start. Sie erhielten, ebenso wie die erwachsenen Läufer, eine Medaille. Mit der Aktion soll das Thema Demenz europaweit ins Bewusstsein geholt werden.Foto: Thomas Meyer

Hiddenhausen Perspektivwechsel gefordert

Mit ihrem »Move for Dementia« auf dem Lippinghauser Rathausplatz haben die Organisatoren das Thema Demenz ins öffentliche Bewusstsein gebracht und Zukunftsperspektiven aufgezeigt. mehr...


731 - 740 von 865 Beiträgen