Hiddenhausen Elf-Tonnen-Boot zieht um

Aquiles Rösner vor seinem Zweimaster, der gestern zum Transport von Herford nach Falkendiek geladen wurde. Acht Jahre hat der Hiddenhauser auf dem Firmengelände an seinem Boot gebaut. Jetzt geht’s am neuen Standort Falkendiek weiter. Fotos: Koteras-Pietsch

Vor fast acht Jahren hat der heute 70-Jährige auf dem Gelände der Firma Gebrüder Scheidt Kartonagen in Herford damit begonnen, auf eigene Kosten ein Segelboot zu bauen. Jetzt musste er sich einen neuen Ort zum Weiterbauen suchen. Gestern zog er mit seinem Boot um. mehr...

Angelina (10), Stella (10) und Evelyn (8) bewundern die Dekoration beim Waldfest. Foto: Annika Tismer

Hiddenhausen »Beim Waldfest sind alle dabei«

Eine Veranstaltung mit langer Tradition ist das Waldfest am Freibad. Ausrichter ist der Gesangverein Freundschaft Hiddenhausen. mehr...


In zehn Metern Höhe sind diese Waben zu sehen. Angesichts des ungeschützten Ortes geht Imker Dieter Stevens aber davon aus, dass die Bienen den Winter nicht überleben. Foto: Birgit Killmer

Hiddenhausen Bienenwaben in zehn Metern Höhe

Ein besonderes Naturschauspiel ist derzeit in einem Garten in Eilshausen zu beobachten. In einer Tanne haben Bienen ein wildes Nest gebaut. Imker Dieter Stevens will sich der Sache annehmen. mehr...


Leckere Kuchen: Erdbeertorte und Bäumerkranz sind Spezialitäten des Gartencafés Düsediekerbäumer, das Michaela Gläsker, hier mit Bruder Jan, leitet. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Kaffeeklatsch statt Kühemelken

Wer als Landwirt überleben will, muss Neues wagen. Dies hat auch Hans-Otto Düsediekerbäumer erkannt. Die letzten Milchkühe sind verkauft. Dafür setzt er auf Gartencafé und Hofladen. mehr...


Grundschulleiterin Claudia Gelke am Ort des Geschehens auf dem Außengelände der Hiddenhauser Schule. Sie zeigt einen der Steine, die Unbekannte auf die Behausung der Bienen geworfen haben. Foto: Ruth Matthes

HIddenhausen »Diese Zerstörungswut ist unfassbar«

Unbekannte haben einen Bienenstock auf dem Außengelände des Grundschulstandorts Lippinghausen mit Steinen beworfen. Tausende von Bienen starben. mehr...


Eine Besonderheit des neuen Löschfahrzeugs für den Katastrophenschutz ist sein 320 Meter langer Schlauch, der während der Fahrt von zwei Feuerwehrleuten verlegt werden kann. Sie stehen, wie hier Feuerwehrchef Mario Daume, seitlich auf ausklappbaren Trittbrettern. Fotos: Ruth Matthes

Hiddenhausen 320 Meter Schlauch fahrend verlegen

Die Feuerwehr Hiddenhausen beherbergt in ihrem Gerätehaus ein neues Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz. Es kann zum Beispiel bei Überschwemmungen eingesetzt werden. mehr...


Hier soll der neue Edeka-Markt entstehen. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Edeka soll Lärm reduzieren

Der nächste Schritt auf dem Weg zum Neubau des Edeka Wehrmann in Hiddenhausen-Eilshausen ist getan: Die Politik beschließt den Entwurf des geänderten Bebauungsplans. mehr...


Hoch soll er leben: Der neue Schützenkönig Oliver Störmer lässt sich von Sinan Steiner und Fabian Generotzky vom Adlerhochstand durch den Schützengarten tragen. Das Publikum klatscht dazu lautstark Beifall. Foto: Thomas Meyer

Hiddenhausen Oben angekommen

Oliver Störmer ist neuer König des Schützenvereins Schweicheln-Bermbeck. In einem spannenden Stechen am Adlerhochstand hat sich der 47-Jährige gegen Andreas Justen durchgesetzt. An seiner Seite regiert seine Königin und Lebensgefährtin Claudia Schröder. mehr...


Der Unterstufenchor und Schüler der Q1 singen gemeinsam »Morning has broken«. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen Gesamtschüler auf Sendung

Jungen und Mädchen der Olof-Palme-Gesamtschule haben beim Palme-Abend Musik, Tanz und Akrobatik geboten. Sie brachten Sommerstimmung auf die Bühne. mehr...


Das Verkehrsaufkommen auf der Bünder Straße in Höhe des Hauses 401, das einer Jet-Tankstelle weichen soll, ist mit 11 500 Fahrzeugen pro Tag groß. Anwohner fürchten, dass links abbiegende Tankstellenbesucher ein Verkehrschaos verursachen würden. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Anwohner fürchten Verkehrschaos

Die geplante Jet-Tankstelle an der Bünder Straße 401 in Eilshausen erregt die Gemüter. Nicht nur die Anwohner, auch Investor, Straßen NRW und die Gemeinde treibt das Projekt um. mehr...


821 - 830 von 999 Beiträgen