Hiddenhausen Abwechslung im Alltag

Margret Schönherr, Ingrid Rabe, Erwin Steffen (vorne von links) sowie Vorsitzende Andrea Stroba und Heike Ehlebracht sind Mitglieder des Vereins »Gemeinsam statt einsam«, der sich ausschließlich in Hiddenhausen um Demente kümmert. Foto: Karin Koteras-Pietsch

Einen dementen Menschen zu betreuen, kann eine echte Herausforderung sein. Umso schöner ist es für die pflegenden Angehörigen, wenn sie ab und zu eine Pause machen können. Der Verein »Gemeinsam statt einsam« hilft dabei – seit genau 15 Jahren. mehr...

Spezialist für Soul und Funk: DJ Joe ist den ostwestfälischen Partygängern bestens bekannt. Foto:

Herford Die Party zur Lifestyle-Messe

»Herbstzeitlos« – die legendäre Lifestyle-Messe im Güterbahnhof wirft ihre Schatten voraus. Veranstaltungszeitraum ist der 8. bis 10. November, doch zuvor gibt es am 25. Oktober bereits »Herbstzeitlos« – die Party. Das HERFORDER KREISBLATT verlost zwei Mal zwei Eintrittskarten. mehr...


Auch auf den Bänken darf ausgelassen gefeiert werden. Lisa, Melanie, Niko und Micha lassen sich das nicht zweimal sagen, schunkeln und stoßen mit einem Glas Bier an. Foto: Annika Tismer

Hiddenhausen Oktoberfest im Gerätehaus

Dirndl und Lederhosen, Bier oder Brezeln dürfen bei keinem Oktoberfest fehlen. Auch der Löschzug Schweicheln-Bermbeck ist davon überzeugt und hat am Samstagabend mit diesem Konzept erneut etwa 300 Feierfreudige ins Gerätehaus gelockt. mehr...


Uta Missal (von links), Ausbilderin von Tagespflegepersonen, Vanessa Hlawatsch, Projektkoordinatorin des Projektes »Pro Kindertagespflege«, und Kirsten Küppers, Abteilungsleitung wirtschaftliche Jugendhilfe beim Kreis, werben für die Kindertagespflege. Foto:

Hiddenhausen Kindertagespfleger gesucht

Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist für viele Familien eine Herausforderung. Dabei kann die Kindertagespflege helfen. Dafür werden im Kreis Herford neue Betreuer gesucht. mehr...


Margitta Geisthardt vom Friedhofsamt, Umweltamtsleiter Volker Braun, Steinmetz Jan Billerbeck und Friedhofsgärtner Matthias Kölling stellten am Donnerstag die neue Grabstelle auf dem Eilshauser Friedhof vor. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Kreisrund statt aufgereiht

Abwechslung soll es auch auf dem Friedhof geben. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf entstand die Idee, auf dem Eilshauser Friedhof eine neue Gemeinschaftsgrabanlage zu schaffen. Sie ist kreisrund und bietet Platz für 24 Urnenbeisetzungen. mehr...


Der Chor Injoy, hier beim Weihnachtskonzert im vergangenen Jahr, bietet seine Weihnachtslieder jetzt auch auf CD an. Foto: Thomas Meyer

Hiddenhausen Injoy bringt Weihnachtliches auf CD

Weihnachtslieder bei 35 Grad im Hochsommer und ein ganzes Wochenende im Tonstudio – in seinem Jubiläumsjahr hat der Gospelchor Injoy eine CD mit Weihnachtsliedern aufgenomen. mehr...


Nach der Bluttat haben Angehörige und Freunde des Opfers Blumen und Kerzen an der Bünder Straße in Eilshausen abgelegt. Foto: Kathrin Weege

Hiddenhausen Brüder wegen Mordes angeklagt

Die Bluttat sorgte am Vatertag für Entsetzen: Ein 31-Jähriger wurde in Eilshausen auf offener Straße brutal niedergestochen. Jetzt hat die Bielefelder Staatsanwaltschaft die beiden mutmaßlichen Täter angeklagt – wegen gemeinschaftlichen Mordes. mehr...


Schaurig-schöne Jahrmarktspoesie präsentiert Solokünstlerin Katharina Witerzens am 22. November auf der Kleinkunstbühne der OPG. Eine Schaubude bildet dabei die Kulisse. Foto:

Hiddenhausen Von schaurig bis gefühlvoll

Witzig und unterhaltsam – so präsentiert sich das Kulturprogramm in Hiddenhausen auch im zweiten Halbjahr. Von Musik bis Kinderprogramm ist alles dabei. Ein Überblick. mehr...


Die Musikgruppe »Words in Rhythm«, unter der Leitung von Heike Fritzlar, brachte am Samstag in der Kirche in Sundern eine bunte Mischung unterschiedlicher Musikgenres zu Gehör – von Gospel, über Musicals bis hin zu modernen Kirchenliedern. Foto: Siegfried Huss

Hiddenhausen Zum 20-jährigen Bestehen selbst beschenkt

Wie breit das musikalische Repertoire der Gruppe »Words in Rhythm« (WiR) mittlerweile ist, hat die Formation am Samstagabend in der Kirche Sundern unter Beweis gestellt. mehr...


Vorsitzende Heike Rieso, Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer, Egon und Marita Schäffer, Pastor Kai-Uwe Spanhofer sowie Helga Schulz, Leiterin des Helferkreises (von rechts), freuen sich über die vielen Gäste, die beim Fest der AWO Sundern dabei sind. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen »In Sundern hält man zusammen«

Die Tische sind liebevoll gedeckt,die Gäste stoßen mit einem Gläschen Sekt an. Im AWO-Treff an der Unteren Wiesenstraße wird das 60-Jährige Bestehen der AWO Sundern gefeiert. mehr...


821 - 830 von 1710 Beiträgen